Mutterschaftsgeld

    • (1) 11.12.18 - 18:27

      Hallo ihr Lieben

      Heute bei 31+4 habe ich ein schreiben für die Krankenkasse bekommen zwecks mutterschaftsgeld. So aber von der Krankenkasse bekomme ich nichts da ich keine 360 Euro verdiene sondern nur 80-100 Euro. Muss ich den gelben Schein dann zur bundesversicherungsamt schicken oder trotzdem zur Krankenkasse?

      Und reicht dem Chef dieses schreiben auch wegen Beginn vom mutterschutz? Oder braucht er ein seperates schreiben? Laut Rechner ist mein mutterschutzbeginn am 28.12.18 mein ET 8.2.19

      Habe leider keine Ahnung da es mein erster Job ist wo ich schwanger wurde und der Arbeitsvertrag auch nach Entbindung endet.

          • (5) 12.12.18 - 08:14

            Ich würde es gleich machen.

            • (6) 12.12.18 - 11:04

              Habe heute die verdiebstbescheinigung abgegeben die mein Chef ausfüllen muss und darauf muss ich jetzt warten.
              Heißt dass jetzt das ich nur Geld von der bundesversicherungsamt bekomme und von meinem Chef nichts mehr ?

              Bin bis 1.3.19 bei ihm unter vertrag

      (12) 12.12.18 - 08:54

      Deine Versichertennummer sollte eigentlich privat bleiben.

Top Diskussionen anzeigen