Elternzeit/ Elterngeld Vater

    • (1) 11.12.18 - 18:37
      Frage.

      Hallo,
      wir haben Mitte Oktober unser 1. Baby bekommen.
      Nun wollen wir aber eventuell wenn es klappt gleich Baby Nr 2 bekommen.
      (Hab Elterngeld auf 2 Jahre beatragt aber würden es dann auf 1 Jahr umschreiben lassen)

      Mein Mann will seine 2 Monate nächstes Jahr Oktober/ November hernehmen.

      Wenn Baby 2 wirklich in 10-12 Monaten kommen würde (also bevor Baby 1 14 Monate alt ist) geht es denn, dass er die 2 Monate je Kind hintereinander nimmt?
      Also z.b
      Baby 1 : Okt. - Dez
      Baby 2 : Dez - Feb

      Und da die Elternzeit Monate immer Lebensmonate ist.
      Was ist wenn Baby nr 1 z.b am 15.4. geboren ist und Baby 2 am 3.9.

      Darf er dann die Elternzeit durchgehend beantragen/ nehmen und die paar Tage ohne Elterngeld einfach Daheim bleiben?
      Oder ist die Elternzeit für Väter auch nur genau 2 Monate?


      Also z.b
      Elterngeld Antrag:
      15.10. - 14.12.
      3.1.-2.3.

      Elternzeit: 15.10.-2.3.

      Ich hoffe es ist verständlich geschrieben.
      Danke!

      • (2) 11.12.18 - 18:42

        Und ist die Summe vom Elterngeld bei den Vätern immer wie Basiselterngeld?
        Also 12 Monatsgehälter : 12?

        Egal ob die Mutter 1 Jahr Daheim ist oder auf 2 Jahre aufgeteilt hat?

        • (3) 11.12.18 - 19:14

          Hallo,

          Also es dürfte gehen dass er Monat 13/14 vom Kind 1 und Monat 1/2 von Kind 2 nimmt....
          Klar muss es mit den Daten passen und sollte sich nicht überschneiden!

          Wenn jedoch ein paar Tage „Luft“ dazwischen sind muss er Urlaub oder unbezahlten Urlaub nehmen.
          Bitte bedenkt, dass der Urlaubsanspruch sich kürzt, wenn er zusammenhängende Monate nimmt.... 😎

          Und das Elterngeld sind ca. 60% des Nettos

          Lg

          (4) 12.12.18 - 12:43

          Er kann natürlich Elternzeit hintereinander nehmen, bei Pause dazwischen nimmt er einfach Elternzeit an den Tagen auch, bekommt aber dann keine Geld.

          Er hat ja 3 Jahre je Kind und drei Abschnitte.

          • (5) 12.12.18 - 13:17

            Also muss er in den Tagen die dazwischen ohne Elterngeld sind keinen Urlaub beantragen?
            Sondern kann die Elternzeit beim arbeitgeber direkt durchgehend beantragen?

            Das wär ja super 👍🏼

Top Diskussionen anzeigen