Teilzeitarbeit nach Mutterschutz

    • (1) 12.12.18 - 10:30

      Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage. Ich habe einen neuen Job im Home Office und bin aktuell in der 12. Woche schwanger mit meinem 2. Kind. Nach dem Mutterschutz möchte ich gerne 15h die Woche arbeiten. Wer hat auch einen Home Office Job und wie hat es bei euch funktioniert? Dank für euer Feedback.

      (5) 12.12.18 - 13:39

      Das geht vielleicht die ersten 2-3 Monate wenn das Kind viel schläft, aber das ist nicht virh

      • (6) 12.12.18 - 13:43

        Sorry die App ist gesprungen und ich auf senden gekommen:

        Also wenn dein Kind viel schläft kann das die ersten Monate klappen, aber lass das Kind immer auf Dir schlafen etc...dann kannst dich nicht entspannt an den Rechner setzen.
        Irgendwann wollen die Kleinen Action - jeden Tag 3 Stunden....ich stelle es mir schwierig vor.

        Ich hab auch homeoffice aber das kann ich nur nutzen wenn mein Sohn in der Betreuung ist.

        Du solltest die erste Zeit abwarten. Alles Gute

        • (7) 12.12.18 - 14:22

          Freue mich auf mein 2. Kind und auch auf den neuen Job. Fühle mich so zwischen den Stühlen. Habe auch Angst, dass der Vertrag nach dem Jahr nicht verlängert wird. Aber so geht es wahrscheinlich vielen Müttern.

    Wenn du arbeiten kannst wenn der Vater abends zu Hause ist.. seh ich bei 15std pro Woche nicht problematisch.

    (9) 12.12.18 - 14:50

    Wenn sie sich die Arbeit frei einteilen kann, sehe ich bei 15 Stunden pro Woche auch kein Problem.

    Würde man selbst am Wochenende, wenn der Papa da ist mit 2 mal 8 Stunden schaffen, falls unter der Woche mal gar nichts gehts.

Top Diskussionen anzeigen