Selbständige Schwangere

    • (1) 14.12.18 - 20:11

      Sind hier zufällig selbstständige Schwangere dabei?
      Ich bin jetzt 5+1 und würd mich gern informieren wie das nach der Geburt wegen Elterngeld usw. Ist.

      • Ja, hier.
        Ich bin selbstständig und habe alles schon einmal durch.
        Was möchtest du wissen?

        • Super
          Wie läuft das den mit den Elterngeld usw ?
          Weis es erst seit gestern das ich schwanger bin und muss mich jetzt mal mit allem wichtigem auseinander setzen.

          Also, Anspruch auf Mutterschutz bzw Geld die 6 Wochen vorher und 8 Wochen nachher. Stehen dir nur zu, wenn die hauptberuflich selbständig bist mit Anspruch auf Krankengeld.
          Wenn du dieses nicht hast, hast du vorab keinen Anspruch und danach kannst du ganz normal Elterngeld beantragen.
          Bei Selbstständigen geht es nur nicht nach den letzten 12 Monaten, sondern nach dem Steuerbescheid des Vorjahres.

          • Ok vielen Dank

            Ich würde aber meinen, dass wenn das Mutterschaftsgeld wegfällt, dass man Elterngeld ganz normal bekommt. Bei allen die das Mutterschaftsgeld bekommen, wird dies ja gegen das Elterngeld gerechnet. Somit erhält man in den ersten 8 Wochen meist kein Elterngeld.

            Und ich meine zu wissen, dass es ein Amt gibt, dass (ich weiß es nicht genau) 300€ gibt, wenn man keinen Anspruch auf Mutterschaftsgeld hat.

            • "Und ich meine zu wissen, dass es ein Amt gibt, dass (ich weiß es nicht genau) 300€ gibt, wenn man keinen Anspruch auf Mutterschaftsgeld hat."

              Das Amt würde ich ja gerne mal kennenlernen. Es gibt für Minijobber 210-Euro einmalig Mutterschaftsgeld, aber das gibt es für selbstständige nicht, weil ihnen kein Mutterschutz zusteht und sie keine Anstellung haben.

Top Diskussionen anzeigen