Elternzeit und elterngeld

    • (1) 19.12.18 - 11:29

      Hallo ich bin jetzt in der 16 ssw.
      Mein vertrag endet oktober 19, da ich leider keinen unbefristeten vertrag bekomme..
      Nun ist meine frage: was empfehlt ihr mir durch erfahrung soll ich mir 1 jahr elternzeit nehmen und somit auch das ganze geld oder lieber auf 2 jahre verteilt und nur die hälfte bekommen ? Gibt es aber möglichleiten auf zuschüsse da mein mann nicht gerade viel verdient.

      Ich danke euch !

      • Hallo.

        Würdest du denn einen weiteren unbefristeten Vertrag bekommen?? Hast du diesbezüglich schon mit deinem AG gesprochen??
        Elterngeld wird ja nicht mehr, nur weil man es splittet. Bleibt ja Jacke wie Hose.#kratz

        Ob es Zuschüsse gibt kann man so natürlich nicht sagen. Da müsstest du dich halt beim Jobcenter erkundigen. Dort wirst du dich so und so bald vorstellen, oder?

        LG

        • Hallo danke für die antwort

          Ja habe mit meinem AG gesprochen jedoch gibt mir die firma keinen unbefristeten vertrag.
          Ja das stimmt nur wäre mein elterngeld für 2 jahre sehr niedrig ca. 500 euro und wir würden monatlichen kaum oder fast nicht über die runden kommen.
          Jedoch habe ich angst wenn ich nach dem 1 jahr elternzeit keinen neuen job finde in hartz 4 rutsche.
          Lg

          • Ich würde das EG für 1 Jahr beantragen und mich aber schon mal um die Betreuung des Kindes kümmern bzw. mich schon jetzt auf Jobsuche machen.

            Hast du ne Oma oder so, die das Kleine hüten könnte?
            Auch könntest du dir nen Job suchen, den du ausübst, wenn dein Mann zuhause ist und das Kind betreut.

            • Okay super danke dir
              Ja meine schwiegermutter könnte sich um das baby kümmern und ich habe mich schon um ein krippenplatz gekümmert hoffe dass ich dafür eine positive rückmemdung bekomme
              Danke dir
              Lg

      Elternzeit hast du nur bis Vertragsende und kannst somit nur bis Oktober 19 nehmen.

      Elterngeld ist gänzlich unabhängig von Elternzeit, des halb kannst du entweder Basiselterngeld (bis 1. Lebensjahr) oder Elterngeld Plus nehmen (bis Max 22. Lebensmonat). Du kannst auch beides beliebig kombinieren. Nach dem Elterngeld bist du nicht mehr beitragsfrei versichert, wenn du also nicht direkt nach einem Jahr wieder arbeiten gehst wäre Elterngeld Plus ratsam. Oder du müsstest deine Krankenversicherung selbst bezahlen.

Top Diskussionen anzeigen