Arbeitszeitverteilung?

Welche Arbeitstage wählen?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 31.12.18 - 12:54

      Hallo ihr Lieben,
      ich stehe nun vor der Frage wie ich meine Arbeitszeit verteilen möchte.. Bin nach 5 Jahren Elternzeit wieder zurück in meiner alten Firma. Ich würde gerne mit 10 Stunden aufgeteilt auf 2mal 5 Stunden vormittags aufteilen. Angebot des AG ist Variante 1:MO und DI
      Variante 2: DI und MI. Er möchte zwei aufeinanderfolgende Tage. Ich bin nun am Grübeln. Bei Variante 1 wären Montag an Ostern und Pfingsten immer Feiertage und ich hätte Dienstag dann immer schon die Arbeitswoche rum.. bei Variante 2 hätte ich nach dem WE noch einen Tag zu verschnaufen mit dem Montag. Sonst sehe ich keine Vorteile...
      Was würdet ihr sagen?

      • (2) 31.12.18 - 13:41

        Hallo,

        ich arbeite auch an 2 Tagen. Grundsätzlich kann ich mir das frei einteilen, aber für mich hat es sich am günstigsten erwiesen, Mittwoch und Donnerstag zu arbeiten. Etwas Luft zum Wochenende zu haben ist sehr angenehm.

        An deiner Stelle würde ich mich für die Variante mit Dienstag und Mittwoch entscheiden.

        Kommt drauf an, wieso dein WE so anstrengend ist, um ne Verschnaufspause zu benötigen?! #schwitz

        Ansonsten würde ich Mo + Di wählen.;-)

        (4) 31.12.18 - 17:32

        Wieso muss man den Montag verschnaufen, wenn man in der Dienstag+Mittwochs-Variante ein Donnerstag-Freitag-Samstag-Sonntag-Wochenende hätte?

        • (7) 01.01.19 - 11:06

          Ich müsste eigentlich nicht arbeiten,da mein Mann gut verdient. Aber nach 5 Jahren Auszeit möchte ich einfach auch wieder etwas machen,wenn die Kinder vormittags im Kindergarten sind. Das Geld ist unser „Taschengeld“ und wird fürs Sparen und Urlaube benutzt.

          • (8) 01.01.19 - 11:30

            Wenn ich solche Kommentare wieder lesen muss. "Ich müsste nicht arbeiten, da mein Mann gut verdient" "Mein Lohn ist unser Taschengeld".

            Und da wundern sich Frauen über Altersarmut, geringere Löhne und geringere Aufstiegschancen?

            Meint ihr, dass eine nennenswerte Anzahl an Männern sagen "Ich muss nicht arbeiten, da meine Frau gut verdient"?

            • (9) 01.01.19 - 11:43

              Ich glaube über einen geringen Lohn kann ich mich nicht beschweren. Ich verdiene netto fast 4 stellig und Altersarmut können wir wohl auch ausschließen,da wir mit einer Erbschaft von rund 700.000,einem abbezahlten Haus im Alter,sowie gesetzlicher und privater Rentenleistungen dann wohl gut leben können 😉 ist also immer von der jeweiligen Situation abhängig..

      (10) 31.12.18 - 18:29

      Ich würde grundsätzlich etwas ändern, wenn du montags VERSCHNAUFEN musst vom Wochenende #kratz. Sollte das Wochenende nicht gerade der Regeneration dienen ;-)?
      Davon ab würde ich Di und Mi bevorzugen. Grüsse

      (11) 01.01.19 - 10:29

      Ja, ich finde es auch gut, den Montag zum Verschnaufen und Räumen usw. zu haben, brauche ich oft nach den Wochenenden mit den Kindern. Also von mir klares ja für Dienstag, Mittwoch.

      (12) 01.01.19 - 11:00

      Ich hatte mich glaub etwas falsch ausgedrückt mit dem Verschnaufen🙈 mir geht es hauptsächlich darum,dass wir am Wochenende viel als Familie unternehmen und sonntags mit den Kids meist unterwegs sind. Da bleibt dann einfach nicht so die Zeit für den Haushalt und montags wäre dann super,um dann zum Beispiel den Haushalt wieder auf Vordermann zu bringen.

Top Diskussionen anzeigen