Kündigung direkt nach Elternzeit

    • (1) 04.01.19 - 14:13

      Hallo ihr Lieben..

      Mein kleiner wird am 12.02. ein Jahr alt und somit endet meine Elternzeit. Mein Chef hat mir schon per E-Mail mitgeteilt, dass er mir am 13.02. kündigen wird - Kündigungsfrist ist zwei Monate zum Ende eines Monats.

      Ich habe noch nicht auf die E-Mail reagiert. Aber was heißt das jetzt für mich? Aktuell habe ich nicht mal eine Betreuung für den Kleinen. Habe bis jetzt nur absagen bekommen. Das weiß mein Chef auch. Wir sind unter 10 Beschäftigte.

      Wird er mir meinen Gehalt einfach so weiter zahlen? Kann er mir einen neuen Vertrag für die Zeit der Kündigungsfrist vorlegen? Muss ich den unterschrieben?

      Fragen über Fragen. Ich hoffe, jemand kennt sich aus und kann mir helfen.
      Danke schön

      • (2) 04.01.19 - 14:25

        Wie willst du denn arbeiten ohne Betreuung?
        Wenn du die Stelle nicht wieder antreten kannst, musst du kündigen und bist damit eigentlich schon viel zu spät.

        Dein AG muss dich bei Kündigung bis zum Ende April bezahlen und du musst arbeiten gehen in der Zeit, wenn er dich nicht freistellt.

        (3) 04.01.19 - 18:15

        Naja nicht einfach so. Du wirst dafür schon arbeiten gehen müssen.

        (4) 05.01.19 - 07:34

        Wieso plant man seine Elternzeit so unflexibel?

Top Diskussionen anzeigen