Unterhaltsvorschuss

    • (1) 04.01.19 - 14:50

      Hallo,

      ich hab mal ne Frage.
      Und zwar steht der Kinderunterhalt, den der Vater zahlen muss fest. Jedoch zahlt der Vater nicht immer pünktlich zum ersten, da er dies nicht kann, da er selbständig ist und somit auch nicht 'regelmäßig zu festen Zeiten Geld hat.

      Nun die eigentliche Frage:
      Kann ich Unterhaltsvorschuss beantragen, obwohl der Vater den Unterhalt zahlt, nur eben nicht pünktlich?
      Ich bin auch auf das Geld angewiesen, da Kindergarten und private Krankenversicherung der Kinder von meinem Konto abgeht und ich dies auch nicht immer vorstrecken kann.

      LG
      Alexis

      • (2) 04.01.19 - 15:19

        Es gibt doch die Möglichkeit übers Jugendamt zahlen zu lassen, dann bekommst du immer pünktlich dein Geld (komplett und nicht nur die Höhe des Vorschusses) und die holen sich das vom Vater wieder.

        • (3) 04.01.19 - 15:34

          Ok das wusste ich nicht.
          Brauch ich da bestimmte Unterlagen, ausser die Jugendamtsurkunde.?

          Hallo,

          leider stimmt das so nicht. Es gibt die Möglichkeit die Zahlung über die Beistandschaft des Jugendamtes laufen zu lassen, aber dort wird auch nur Geld ausgezahlt, wenn der Kindesvater auch gezahlt hat, es wird kein "Vorschuss" gezahlt, der sich dann vom Kindesvater zurückgeholt wird. Die Beistandschaft arbeitet für das Kind im Privatrecht. Die Zahlung des Unterhaltsvorschusses ist öffentliches Recht.

          Unterhaltsvorschuss würde allerdings auch nur gezahlt werden, wenn der Unterhalt regelmäßig ausbleibt, dieses ist aber bei der TE nicht der Fall, denn er zahlt ja.

          @TE
          Bleibt nur evtl. die Variante sich einen Puffer
          für 1 Monat aufzubauen und den dann mit der Zahlung des KVs immer wieder aufzufüllen. Oft schwer, aber vielleicht entspannt das die Situation.

          Ich drück die Daumen, dass ihr eine Lösung findet.

          • Noch ein verspätetes Danke für deine Antwort.
            Mit dem Puffer habe ich bis jetzt immer geschafft, nur kommt es leider auch mal vor, dass er erst gegen Ende des Monats zahlt und es kam leider auch schon vor, dass er erst am Ende des nächsten Monats gezahlt hat. Da wird's dann halt richtig eng!

            LG

      (6) 06.01.19 - 08:38

      Guten Morgen.🌸
      Bei uns ist es so das ich UHV beantragt habe und auch bewilligt bekommen habe. Mein Exmann zahlt mittlerweile einen kleinen Teil Unterhalt, eben das was er kann, aber direkt ans Jugendamt. Ich würde es einfach mal beantragen und im Antrag muss man auch angeben ob Zahlungen vom KV erfolgen oder nicht. Dann wird man weitersehen.

Top Diskussionen anzeigen