Urlaubsanspruch im Beschäftigungsverbot

    • (1) 09.01.19 - 15:05

      Hallo,
      ich hab mal eine Frage. Ich bin seit Ende September im Beschäftigungsverbot. Unser Baby kommt im Mai 2019
      Habe ich denn Anspruch auf Urlaub (den ich dann nach der Elternzeit im Mai 2020 nehmen kann). Ich hätte im Oktober 2018 eine Woche Urlaub gehabt und im Dezember 4 Tage. Für 2019 war noch kein Urlaub beantragt.
      Könnt ihr mir weiterhelfen?
      Lg und Danke

      • (2) 09.01.19 - 15:21

        Ja hast du. Auch für den Mutterschutz und, wenn dein AG vergisst es dir schriftlich mitzuteilen, auch für die komplette Elternzeit.

        Hallo,
        ich bin in fast der gleichen Situation. im BV seit Oktober und Baby kommt im April.
        Ich hätte noch 8 Tage geplanten Urlaub plus 2 Tage zusatzurlaub übrig, die kann ich komplett mitnehmen.
        Auch für 2019 bekomme ich die anteiligen Urlaubstagefür jeden Monat, auch im Mutterschutz!

        in der Elternzeit jedoch nicht mehr, man ist ja schließlich zu Hause, da verringert sich der Urlaubsanspruch mit jedem Monat Elternzeit um 1/12!

        • (4) 09.01.19 - 15:50

          achja, mit mitnehmen meine ich bin nach der Elternzeit. Dann hast du den Rest plus den Urlaub den du eh bekommen würdest wenn du wieder regulär arbeitest.
          Den mitgenommenen Urlaub kann ich dann innerhalb von 2 Jahren nehmen.

          Das mit dem Urlaub in der Elternzeit hängt vom AG ab, da müsstest du mal in deinen Vertrag schauen

Top Diskussionen anzeigen