Österreicherinnen gesucht

    • (1) 12.01.19 - 18:12

      Hallo meine Lieben :-)

      ich weiß wir sind in einem Deutschen Forum aber mir gefällt urbia so gut, dass ich es hier mal versuche! #verliebt

      vielleicht kann mir jemand von euch ein wenig helfen, was Anträge/formulare/Kinderbetreuungsgeld/Kinderbeihilfe etc angeht . . . bin bissl überfordert #schmoll #sorry und leider war mein letzer Besuch bei der Krankenkasse etwas enttäuschend .


      Ich weiß jetzt nicht ob die Regelung österreichweit gleich ist oder von Bundesland zu Bundesland verschieden . . . ich bin aus Tirol ;)

      Welche Zahlungen bekommt man denn automatisch ohne diese beantragen zu müssen?

      Welche muss man bei der Krankenkasse/AG (oder wo auch immer?!) extra beantragen?

      Ich weiß nicht genau was ich alles fragen soll da ich einfach mit den ganzen Formularen überhaupt nicht auskenne und ich möchte natürlich nichts "verpassen" und deswegen Geld verlieren.

      Wäre schön wenn sich die ein oder andere meldet :)

      Natürlich auch schön sich mit ein paar aus Österreich einfach zu unterhalten :-p:-p


      Ganz liebe Grüße aus dem verschneiten Tirol
      Ines mit Krümel 20+3 #herzlich

      • Hallihallo 😀

        Ich bin aus Osttirol 🤗

        Ich weiß wie es dir geht ich kenne mich auch bei den halben Sachen nicht aus!
        Bist du bei der TGKK?

        Ich bin bei der BVA, und die Frau von meinen Frauenarzt hat ma viel gesagt was ich wohin schicken soll.
        Ansonsten frage ich meine Schwägerin die kennt sich überall aus! 😉

        Lg chrissi 19+6

        • Heyy :)

          Jaa ich weiß es is eh noch a bissl zeit (zum glück) aber irgendwann sollte man sich halt doch informieren :-p

          Ja ich bin bei der TGKK genau :-)


          Weiß auch noch nicht genau welches Karenzmodell besser ist . . . der bei der KK hat sich es letzte mal keine 3 Minuten Zeit genommen leider :-( jetzt weiß ich eigentlich gleich wenig wie vorher. Und der hat gesagt ich hab da ja noch bis zur Geburt zeit (ich möchte schon vor der Geburt wissen wie es mit dem Geld danach aussieht . . . haha)

          Wir sind ja fast gleich weit #herzlich

          Lg Ines 20+3

          • Bezüglich Karenz habe ich mir noch keine gedanken gemacht aber ich bin jetzt in Frühkarenz und da hab ich ja zeit mich darüber zu informieren.

            Ich werde auch mal auf die Arbeiterkammer gehen die kennen sich glaube ich da am besten aus und haben auch Broschüren zum mitnehmen!

            Ja toll fast gleich weit 😀 gehts dir sonst gut?

            Lg chrissi

      Hallo,
      versuchs mal bei der Arbeiterkammer.. wir hier in Vorarlberg haben bei unserer AK eine extra Abteilung dafür..
      Lg

      (6) 12.01.19 - 19:52

      Hallo!
      AK ist ein super Tipp (musst aber normale Angestellte sein, Lehrer usw. gehen zB nicht, da würde aber eine Beratung über denn Vater des Kindes möglich sein, wenn der ein normaler Angestellter ist)
      in wien gibt's einen Vortrag zu dem man sich anmelden kann/soll bevor die eine Einzelberatung machen. Dort werden aber auch Fragen beantwortet und hat in meinem Fall dann auch völlig gereicht.
      wenn du konkrete Fragen hast kannst du mich gern mal fragen, vll kann ich dir weiterhelfen. Ich bin derzeit in Karenz und erwarte gerade unser zweites Kind.
      in wien gibt es auch den "wickelrucksack" den kann man sich ab Beginn des Mutterschutzes abholen. Dort ist unter anderem eine Mappe mit vielen Infos drinnen. Ich nehme an so etwas gibt es in allen Bundesländern.
      lg

Top Diskussionen anzeigen