Beschäftigungsverbot

    • (1) 13.01.19 - 09:07
      Inaktiv

      Hallo ich bin aktuell grad in der 7 ssw und arbeite im Verkauf . Ich habe es Anfang des Monats meinem Arbeitgeber gesagt weil wir alleine im Geschäft arbeiten das Risiko wollte ich nicht eingehen. Nun ist das Problem mein Arbeitgeber lässt mich jetzt jeden Tag 4 Stunden arbeiten kommen damit ich meine Stunden drin habe . Alleine arbeiten darf ich nicht mehr aber die Tätigkeiten sind alle gleich. Mein arbeitsplatz ist aber leider nicht um die ecke ich fahre ca 20 min . Da ich kein Führerschein habe immer mit Bus ich bin dann gute 6 Stunden wenn nicht noch mehr unterwegs das jeden Tag. Ich weiß nicht wie ich das bis zum ende aushalten soll hab ja dann noch üblichen Beschwerden da komm ich einfach kein bisschen zur Ruhe 😥 sollte ich mit meiner FA drüber reden oder komm ich dabei nicht rum?

      • Guten Morgen.

        Ein BV bekommt man, wenn das Leben von Mutter oder Kind in Gefahr ist.

        Nicht weil du keine Lust hast, 6 std unterwegs zusein.

        Hört sich an, als ob dein AG schon reagiert hat und dir entgegen gekommen ist.
        Du kannst dich höchstens krank schreiben lassen. Aber bedenke nach 6 Wochen gibt es Krankengeld.

        Vielleicht kannst du zwei Tage volle 8 std arbeiten und einen Tag nur vier. Wären dann 2,5 Tage in der Woche und einfacher?!
        Oder wieviele std arbeitest du in der Woche ?

        LG Tanja 16+6🥰

        • (3) 13.01.19 - 09:18

          Na keine Lust davon spricht man nicht aber durch denn ganzen stress möchte ich mein Baby auch nicht verlieren weil ich wirklich nur unter Strom stehe.
          Ich muss 78 Stunden im Monat haben heißt jeden Tag 4 Stunden mehr wollen die mich nicht gehen lassen

          • (4) 13.01.19 - 09:22

            78 h ist doch vollkommen ok! Ich arbeite Vollzeit und fahre 1 h hin und 1 h zurück.

            Denke wenn dir das zuviel ist, entweder krank machen ( damit rechnen das du ins Krankengeld fällst) oder mit deiner gyn reden ( aber selbst da gibt es gesetzliche Normen) wenn kein Grund für eine Gefährdung für Mutter und Kind vorliegen ( und Stress weil du arbeiten muss- ist kein Grund ) wirst du kein bv bekommen.


            Alles gute 🍀

          • Der ganze Stress? Ich fahre über eine Stunde zur Arbeit und dann auch wieder zurück und dazwischen arbeite ich Vollzeit im Labor. Einige Dinge wie S2 arbeiten oder mit Chemikalien die für das Baby schädlich sind darf ich nicht mehr machen. Den Rest natürlich wie immer...🙄

            Ein lieb gemeinter Rat:
            Wenn dir 78 Stunden plus fahrt, stressig und anstrengend erscheinen, solltest du grundsätzlich, losgelöst von der SS zum Arzt gehen. Dann stimmt körperlich oder psychisch etwas nicht. Oder du bist ein Troll .
            Du musst bis zu deinem 67 Lebensjahr arbeiten. Eigentlich Vollzeit!!! Wegen zumindest kleiner Rente!

            Du wirst Maximal mit 67 Jahren die Hälfte von dem geld haben das du jetzt verdienst!! Weißt du das?

            Sprich, wenn du momentan 1000 Euro verdienst, sind das später 500!!!

      (9) 13.01.19 - 09:18

      Dein AG hat reagiert, toller Chef, hat nicht jede. Und wofür genau willst du jetzt ein BV? Nur weil es dir so geht wie wahrscheinlich Millionen anderen Frauen auch?

      Sorry aber 6 Std unterwegs u das soll deinem Baby schaden?
      Ich war 9 Std arbeiten +3 Std weg hin u zurück mit den öffentlichen in meiner letzten Schwangerschaft.
      Da wirst du durch müssen. Was soll denn dabei passieren?
      Dein Chef hat doch schon reagiert. Wüsste auch nicht worauf du dich da krank schreiben lassen könntest.
      Hier liest man mittlerweile jeden Tag von einem gewünschten bv.
      U deshalb ist es für Frauen, bei denen es wirklich wichtig wäre immer schwieriger!
      Alles gute
      LG dani

      • (11) 13.01.19 - 09:24

        Seh ich auch so... aber na ja jeder so wie er mag! Aufregen lohnt sich da schon gar nicht mehr

        (12) 13.01.19 - 09:27

        Ich bin gespaltener Meinung also es gibt frauen die arbeiten normal ihre Stunden haben Stress verlieren ihren kind durch die Tätigkeiten kaum ausruhen und alles . Dann gibt es Mütter die sind schwanger gehen jeden Tag arbeiten da passiert nix. Mal ehrlich ich bin jetzt schwanger mein job steht nicht an erster stelle das ist die gesundheit meines baby

        • (13) 13.01.19 - 09:29

          Es gibt Gesetze, an die haben alle sich zu halten, auch du. Ich brauche jetzt gerade Geld, dann kann ich auch deine Handtasche klauen oder? Ist ja dann auch ok.
          Sorry bei so einem Post wie deinem kann ich echt nicht mehr freundlich bleiben, da könnte ich nur noch im Strahl spucken.
          Wie willst du das denn nachher mit Baby meistern? Dein Stresslevel scheint ja extrem niedrig zu sein.
          Dann kündige, wenn dir dein Job zu anstrengend erscheint.

          Ja das ist auch richtig das dein baby an erster stelle steht!Aber von einer 4 Std Tätigkeit geht keine gesunde schwangerschaft ab!
          Lg

          Hallo,
          Jeder empfindet Stress ja anders. Andere bekommen ab 12 Stunden Arbeit Stress, andere schon mit 6. Das ist auch nichts schlimmes. Jeder empfindet anders.
          Ein BV bekommst du dafür aber leider nicht. Wenn es schon hilft, lass dich doch krank schreiben oder nimm Urlaub. Manchmal wirkt eine kleine Auszeit schon Wunder ☺️

          Ansonsten muss ich auch sagen, dass du einen tollen Chef hast, der schnell reagiert hat.

          Dann musst Du wohl kündigen.

    (17) 13.01.19 - 09:30

    Guten Morgen,
    also ich finde es moralisch nicht in Ordnung, sich deshalb ein Berufsverbot zu holen.
    Was sollen denn alle die sagen, die ganz normal 40 Stunden arbeiten gehen? (Ich bis zum Mutterschutz eingeschlossen).
    Und 20 Minuten Fahrtweg ist doch nichts.... da wären aber viele Schwangere froh, wenn sie in 20 Minuten mit Bus und Bahn bei der Arbeit wären. 🤷🏼‍♀️😝 Das liegt ja quasi vor der Tür. Also da muss ich wirklich mit dem Kopf schütteln! 🤨
    Trotzdem alles Gute! 🤰🏼🙂

Öhm ...wo ist denn das Problem 4 Stunden arbeiten zu gehen 😂...Du bist doch erst in der 7. Woche...manche Leute arbeiten ganz normal bis zum mutterschutz und du stellst dich in der 7 ssw schon so an...Oh mein gott,da fehlen einem die Worte.

(20) 13.01.19 - 09:33

Wie kann man nur so viel Jammern für nix.

Das was du hier schreibst ist weder was für ein BV noch für eine AUB.

Klar kannst du dir sowas erschleichen und erschwindeln. Bis es abgeschafft wird, du noch mal schwanger wirst und dann wirklich eines brauchst, aber keines mehr bekommst.

Hast du ein Glück, dass du in Deutschland lebst und nicht in der Schweiz. Die lachen über dich.

(21) 13.01.19 - 09:33

Hallo,

Du bist schwanger und nicht krank!!!
Ich habe schwanger voll gearbeitet, hatte einen weiteren Weg zur Arbeit und nebenbei haben wir zuhause auf einer vollzeitbaustelle gelebt, auf der ich (außer schweres Material tragen) so lange es ging noch mitgearbeitet habe! Alles andere wäre mir auch zu doof gewesen! Ich stimme einem anderen Beitrag von hier zu und finde es schade, dass heute viele Schwangere aus Zucker sind und die Schwangeren mit wirklichen Problemen dadurch oft doof dastehen, da kaum mehr jemand ernst genommen wird.. einer Freundin von mir ist genau das passiert.. sie tat mir unendlich leid, da sie mit 14 Tage durcharbeiten (in der Psychiatrie) , schichtdienst, einer chronischen darmkrankheit, zu wenig Fruchtwasser etc. meiner Meinung nach sehr gelitten hat..

Was haben das denn unsere Mütter in den Schwangerschaften gemacht.. hätten die sich 9 Monate auf die faule Haut legen wollen hätte man sie ausgelacht!

Bei wirklichen Problemen ok.. aber ein wenig Stress (und den sehe ich bei 4 Stunden plus Fahrtweg nicht) hab ich da wenig Verständnis! Klar hat man zu Anfang Angst um ein bestehen der Schwangerschaft.. passieren kann immer was.. aber sich so in Watte zu packen ist übertrieben!

Wenn dir das schon Zuviel Stress ist, was machst du dann wenn das Kind da ist???

  • (22) 13.01.19 - 09:43

    Ich Rede nicht von jetzt sondern von später im 5-6 Monat jetzt hab ich kein grund mir eins geben zu lassen.
    Wenn mein Kind da ist muss ich nicht überall hin fahren um es zu versorgen oder sonst was . Da ist mein baby zuhause also wenn man nur eine Scheiß normale Frage stell gibt es kein Respekt mehr.

    • Deine „scheiß normale Frage“ ist eine Frechheit und Höhn für alle Schwangeren, denen es TATSÄCHLICH schlecht geht!!

      • (24) 13.01.19 - 09:49

        Danke!

        (25) 13.01.19 - 09:52

        Weil du ja auch schon weißt was ich alles durch gemacht habe oder was? Oder soll ich dir mein Ordner der krankenhaus besuche dieses jahres Tisch hauen damit dann immer noch so ein großes Mundwerk hast. Ich stelle diese Frage nicht ohne hinter Gedanken . Wenn es mir ja so blenden und ich im strahl vor Gesundheit Kotzen könnte 🤦‍♀️🤦‍♀️

Top Diskussionen anzeigen