Mutterschaftsgeld letzter Arbeitstag bei BV

    • (1) 15.01.19 - 14:45

      Hallo!
      Ich bin durch den Beitrag schon etwas schlauer geworden, eine Frage habe ich allerdings noch: Ich bin seit dem 06.09.2018 im Beschäftigungsverbot, mein Mutterschutz beginnt am 05.02.2019. Im Antrag zum Mutterschutzgeld wird nach dem letzten Arbeitstag gefragt: Trage ich dann den 04.02.2019 ein, da der MuSchu am 05.02.2019 beginnt, sehe ich das richtig so, oder direkt den 05.02.2019?

      Vielen Dank für Eure Hilfe!!

      • Hallo, den letzten Tag vor dem muschu.
        Lg

        Hallo, kurze Frage ist das jetzt der Antrag für die Krankenkasse? Den hab ich nämlich nicht bekommen, da hat meine Krankenkasse das automatisch gemacht , denn einmal Mutterschaftsgeld hab ich schon erhalten. Nicht das ich irgendein Formular verpennt habe.

        • Dafür gibt es keinen extra Antrag, dein FA gibt dir die Bescheinigung dafür, die musst du rückseitig ausfüllen und zu Krankenkasse schicken. Daraufhin setzen die sich mit dem AG in Verbindung bezüglich deines Gehalts und berechnen den AG-Zuschuss. Das Mutterschaftsgeld bleibt ja immer gleich bei sv-pflichtigen Jobs.

      • Hallo!
        Ja, das ist der Antrag von meiner KK, aber wahrscheinlich hätte es auch gereicht, wenn ich die Bescheinigung über den ET geschickt hätte. Diesen muss ich nämlich mit ähnlichen Angaben fürs Mutterschaftsgeld ausfüllen. Nur hatte ich den zu der Zeit noch nicht zur Hand. Reiche ich heute ein.
        Danke euch allen für die schnelle Hilfe!

Top Diskussionen anzeigen