ALG 1, Op & AHB

    • (1) 16.01.19 - 18:56

      Mein Vertrag läuft Ende Februar aus und noch ist nicht ganz klar wie es weitergeht (Elternzeitvertretung).
      Es steht bei mir aber höchstwahrscheinlich eine Op an, nach dieser ich eine Anschlussheilbehandlung beantragen wollte. Der Zeitpunkt der Op ist noch nicht ganz klar, aber sie muss dringend gemacht werden. Denke mal so Ende Februar/Anfang März, um den AG nicht komplett von einer Verlängerung abzuhalten.

      Wie sieht es aber mit dem Geld aus, wenn mein Vertrag nicht verlängert wird?
      Bekommt man während der AU weiterhin ALG 1? Ist eine AHB in dem Fall überhaupt möglich?

      • (2) 16.01.19 - 19:10

        Während der AU bekommst du Krankengeld. Bei Arbeitslosigkeit bezieht sich die AU jedoch nicht auf deinen jetzigen Arbeitsplatz, sondern auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.
        AHB hat nichts mit Arbeitslosigkeit zu tun, das bekommen auch Rentner. Auch Reha kannst du über die Rentenversicherung machen, wenn du entsprechend lange eingezahlt hast.

Top Diskussionen anzeigen