Nach 2 Jahren EZ 2 Vormittage arbeiten - 3. EZ Jahr beantragen?

    • (1) 23.01.19 - 07:55
      Sommerstaub

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin aktuell in meinem 2. EZ Jahr und würde danach gerne 2 oder 3 Vormittage a 4 h arbeiten gehen. Jetzt lese und höre ich immer wieder, dass es Sinn macht das 3 EZ Jahr zu beantragen und dann sozusagen in dem 3. EZ Jahr zu arbeiten.

      Was hat das denn für Vorteile für mich?

      Dass ich meine Stunden nach dem 3. Jahr wieder erhöhen könnte? Weil das möchte ich ja schon, weil die Kleine dann in Kiga kommt.

      Vielen Dank euch

      • Du bist bei Änderungen flexibler, du hast einen Anspruch auf die alte Stundenzahl, du kannst zu einem evtl. Mutterschutz beenden und bekommst Vollzeit Ag-Zuschuss und die Fristen sind viel humaner.

        Aber auf TZ in EZ hat man erst bei mindestens 15h Anspruch!

            • (5) 23.01.19 - 21:48

              In den Kindergarten kommt sie erst mit 3. Mir geht es um eine Übergangslösung zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr.

Top Diskussionen anzeigen