Kann ich schon zum Frauenarzt oder muss ich noch warten ?

    • (1) 02.02.19 - 09:54

      Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und habe eine fĂŒr mich sehr wichtige Frage. Gestern habe ich ein Test gemacht und es hat endlich geklappt - schwanger 😍.
      Jetzt kurz zu meiner Situation, aktuell ist mein Arbeitsvertrag befristet, letzte Woche hatte ich das GesprÀch mit meinem Chef, er wird entfristet. Der neue Vertrag wird also in den nÀchsten zwei drei Wochen zustande kommen.
      Da ich in einem Krankenhaus arbeite werde ich seitens meines Arbeitgebers nach Bekanntgabe das ich schwanger bin sofort frei gestellt.
      Jetzt meine Frage, kann ich trotzdem die Tage schon zu meiner FrauenÀrztin gehen, oder sollte ich damit auch warten bis ich den Vertrag unterschrieben habe?

      Also kann ich jetzt schon zum Frauenarzt und meinen Arbeitgeber erst in ein paar Wochen informieren ? Oder muss ich das sofort machen nachdem ich beim Frauenarzt war?

      Übe Erfahrungen und RĂŒckmeldung wĂŒrde ich mich sehr freuen. LG Susan

      • (2) 02.02.19 - 10:09
        Mach wie du denkst

        Du musst deinem AG spĂ€testens zum Beginn des Mutterschutzes oder der Geburt erst bescheid sagen. Zum Arzt wĂŒrde ich trotzdem nicht gleich nĂ€chste Woche, da man im Ultraschall eh nicht wirklich was sehen kann und du nur unnötig enttĂ€uscht wirst.

        Und nur weil du im Krankenhaus arbeitest bekommst du nicht automatisch ein BeschÀftigungsverbot. Wenn das bei euch so gehandhabt wird, dann ist das gegen das Gesetz.

        Du kannst natĂŒrlich schon zum Arzt gehen, aber ich wĂŒrde noch 2-3 Wochen warten, dann sieht man wenigstens schon etwas und macht sich nicht unnötig verrĂŒckt.

        Du musst deinen AG nicht informieren, aber dann kannst du natĂŒrlich auch nicht erwarten, dass das Mutterschutzgesetz eingehalten wird

        Hallo,

        Du musst nicht gleich Bescheid sagen, wenn du weißt das du schwanger bist.
        Ich wĂŒrde auch erst den neuen Vertrag unterschreiben und dann den Arbeitgeber informieren (es seid denn dein Job ist gefĂ€hrlich, z.b. Röntgen, o.Ă€.)

      • Ich persönlich wĂŒrde meinem Arbeitgeber Bescheid sagen bevor ich den Vertrag unterschreibe. Ich finde man sollte da immer mit offenen Karten spielen und sie haben sich ja fĂŒr dich entschieden und wollen Dich behalten, da wird ja die Schwangerschaft auch nichts daran Ă€ndern.

        Viel Erfolg 🍀

Top Diskussionen anzeigen