Elterngeld bei früherem Einstieg in den Beruf TZ

    • (1) 18.02.19 - 22:20

      So ich hoffe ich kann es gut beschreiben. Also innerhalb der Schwangerschaft würde mein Arbeitsverhältnis nicht verlängert, sodass ich noch wenige Tage vor Musch arbeitslos war. Jetzt habe ich 1 Jahr Elternzeit und bekomme monatlich 1300€ Elterngelt. Ich habe nun eine tolle Stelle entdeckt 15 Stunden pro Woche und würde da ca. 950€ verdienen. Wieviel würde mir dann von meinem Elterngeld gekürzt werden? oder würde es wegfallen? Wenn ich z.b. schon im April anfangen würde. Das Elterngeld bekomme ich bis Juli. Vielleicht weiß ja jemand von euch mehr wie es dann finanziell aussehe und ob es da irgendwie Tipps und Tricks gäbe ;).

      Danke für eure Antworten.
      Liebe Grüße Jule

      • (2) 19.02.19 - 00:58

        Lass dir doch dann am besten ab Mai, da würdest du ja das erste mal Ende April Gehalt bekommen, das Elterngeld als Elterngeld Plus auszahlen, dann wird, je nach Verdienst vorher evtl gar nichts abgezogen.

        Also Elternzeit hast du keine, das nur kurz zur Information.

        Vom Elterngeld wird nie etwas gekürzt, es wird nur angerechnet.

        Wieviel hierbei aufs Elterngeld angerechnet wird kannst du dir im Internet ausrechnen. Ansonsten, weil hier die Anrechnung wesentlich besser ist, solltest du ab dem Monat in dem du anfängst zu arbeiten, Elterngeld Plus beantragen.

Top Diskussionen anzeigen