Mutterschutz und Elternzeit

    • (1) 20.02.19 - 12:39

      Frage:

      Geburtstermin unseres Würmchens ist der 05.08.19.
      Der MS tritt 6 Wochen vor der Geburt ein, sprich ab 24.06.2019, und 8 Wochen nach der Geburt, sprich bis 30.09.2019. Im MS zahlt die gesetzliche Krankenkasse und der Arbeitgeber meinen Lohn weiter. Sodass ich auf 100 % Gehalt komme. Korrekt?
      Gilt das auch mit den 8 Wochen MS nach der Geburt?

      Jetzt zum Punkt Elterngeld:
      Wenn ich das Elterngeld erst ab dem 04.10.2019 beantrage für ein Jahr, bekomme ich dann alle 12 Monate das Elterngeld? Dh bis 04.10.2020? Ich habe oft gelesen, dass das Elterngeld in der MS mit angerechnet wird, bzw die Zeit. Aber wenn ich es erst für bzw. ab dem Okt beantrage, kann man mir doch nicht das MSgeld anrechnen oder wie läuft das?

Top Diskussionen anzeigen