Freistellung wenn Vorsorgetermin die festgelegte Pausenzeit fällt?

    • (1) 25.02.19 - 07:19

      Hallo ihr,

      ich habe ein kleine Verständnisfrage:
      Ich weiß, dass man für die Kassen-Vorsorgeleistungen während der SSW vom Arbeitgeber freigestellt werden muss, wenn der Termin nicht anders legbar war. Was ist aber, wenn der Termin in die Pausenzeit fällt? Bei uns muss innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens Pause gemacht werden. In diesen Rahmen fällt mein Termin heute. Wird einem das dann als lange Pause angerechnet? Für gewöhnlich wären das bei mir immer 30 Minuten, heute aber dann halt gleich mal fast 2 Stunden die ich erst wieder gut machen müsste. Pause ist ja gewissermaßen keine Arbeitszeit,oder? Ich bin irritiert. 😅

      Danke schonmal! 🙂

Top Diskussionen anzeigen