Beschäftigungsverbot

    • (1) 11.03.19 - 15:35
      Inaktiv

      Hallo!!

      Ich bin in der 12 ssw und wollte euch fragen wie man einen. Beschäftigtungsverbot bekommt.
      Ich arbeite in der Bäckerei im Verkauf und diesen langen stehen und immer vollen Laden macht mich zu schaffen.

      Danke für eure Antwort!

      • Huhu,

        Da solltest du am besten als erstes mit deinem AG sprechen! Was Arbeitsbedingungen angeht ist dieser dein erster Ansprechpartner. Ihr müsst eh gemeinsam eine Gefährdungsbeurteilung ausfüllen.

        Alternativ ginge dies über den Frauenarzt. Allerdings machen das viele nur, wenn es medizinisch notwendig ist. Bei mir ist es das und ich bin jetzt seit 2 Wochen zu Hause. Bin in der 16. Ssw.

        • Hi,

          ein Arzt darf nur ein BV austellen, wenn es medizinisch begründet ist. Ansonsten macht er sich haftbar und strafbar. Hinzukommt jeder Ag hat das recht ein BV von einem Arzt durch eine neutrale Instanz prüfen zu lassen. Daher sind die Ärzte zurückhaltender geworden was ein BV angeht.

          LG Morgain mit Krümel (28+0) im Bauch

      (5) 11.03.19 - 15:47

      Pauschal gar nicht.
      Nimm dir Pausen und gut ist.

      Hast du eine Gefährdungsbeurteilung mit deinem AG ausgefüllt? Wenn nein, dazu ist er gesetzlich verpflichtet und muss dich dann nach dem Mutterschutzgesetz einsetzen. Das sollte im Verkauf kein Problem sein, also kein Grund für ein BV.
      Wenn du keine Lust mehr hast zu arbeiten, dann kannst du immer noch kündigen.

      Hallo,

      folgende Schritte empfehle ich dir:

      1. Informiere dich über deine Rechte. Hier ein Link zum Mutterschutzgesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/muschg_2018/

      2. Informiere deinen Chef (nur dann greift das Mutterschutzgesetz)

      3. Ihr führt gemeinsam eine Gefährungsanalyse durch
      (sollte dein Chef sich weigern, wende dich an die zuständige Aufsichtsbehörde (in
      NRW das Gewerbeaufsichtsamt))

      4. nach der Gefährungsanalyse weißt du was du machen darfst und was nicht

      5. Ein BV bekommst du nur, wenn dein AG dir keinen mutterschutzgerechten
      Arbeitsplatz bieten kann, dann muss er dich ins BV schicken. ACHTUNG: Dein AG
      darf dich an einen anderen Arbeitsplatz versetzen oder dir ein Teil-BV bbieten, also
      dass du weniger Stunden arbeitest

      LG Morgain mit Krümel (28+0) im Bauch

    • Ein BV kann jeder Arzt ausstellen. Also nicht nur der Frauenarzt.
      Wenn deine Arbeit die Gesundheit oder das Leben von Dir oder deinem Kind gefährdet, dann ist ein individuelles BV von jedem Arzt möglich. Also wenn du zb durch deine Arbeit in der Schwangerschaft gesundheitliche Probleme bekommst.

      • Sie schreibt, sie bekommt Probleme durch langes Stehen. Lt MuSchG ist ihr AG verpflichtet, mutterschutzgerechte Arbeitsbedingungen zu schaffen und das schränkt stehende Tätigkeiten ohnehin ein. Sie muss ihren AG über ihre Schwangerschaft in Kenntnis setzen und auf Einhaltung des Gesetzes bestehen, damit hat ihr Arzt nichts zu tun.

    Hey, ich hab direkt beim ersten gyn Termin die situation auf der Arbeit erklärt und direkt bv bekommen. War glaub 6.ssw

    Weiß dein AG Bescheid?

    ich habe vom AG ein BV bekommen.

    Bin selber aus der Branche allerdings als Filialleitung.

    Weiß dein AG Bescheid ?

    LG Tanja 25+0🥰

    BV wegen zu langem Stehen? Wo genau ist da die Gefahr für Mutter und Kind? Es gibt das Mutterschutzgesetz in dem die Vorgaben gegeben sind was du machen darfst und was nicht und diese Dinge kannst du bei deiner Arbeit fordern. Alles andere fände ich übertrieben. Manchmal wird vergessen, dass schwanger sein keine Krankheit ist. Ich finde es den Arbeitskollegen und auch dem Arbeitgeber nicht fair wegen unbegründeten Dingen ins BV gehen zu wollen. Der Arbeitgeber muss immerhin dein volles Gehalt während dessen weiter bezahlen.
    Bei gegebenen Gründen finde ich das vollkommen in Ordnung alles andere finde ich moralisch unangebracht. Schade, dass das von so vielen ausgenutzt wird!

    (13) 11.03.19 - 16:28

    Hallo Liebes,

    spreche erstmal mit deinem AG der Betriebarzt kann dir das BV auspreche.

    sonst rede mal mit deinen FA mich selbst hat die auf 4 std reduziert Arbeite selbst Im TextitelEinzelhandel hab starke Rückenschmerzen Kreislauf probleme Übelkeit und meine FA will mich nicht ins BV schicken da sie der meinung ist die sieht keine gefährdung für das Kind najaa jeder der im Einzelhandel arbeitet weiss wie hart es ist sitze keine sekunde da laufe wie eine dumme mit einer riesen Kugel mit türmen von hosen rum räume auf .. und andere Kollegingen haben vob ihnen FA Ärtze aller spätestens in drr 12 ssw ein BV bekommen und meine will kein geben bin schon in der 27 ssw u d der Betriebarzt kann nicht zugreifen weil mir schon 4 std reduziert hat .
    sorry für heulen🥺😫😂

    LG Lumiii und schmetterling 27 ssw 🦋

    • (14) 11.03.19 - 16:33

      Deine Ärztin hat ja auch Recht.
      Sie möchte halt nicht gegen Gesetze verstoßen.

      Und nur noch 4 Stunden ist doch super.

      Und ja Einzelhandel ist hart, Pflege auch, Ärztin sein auch und noch viele Berufe mehr. Sollen die jetzt alle ins BV, nur weil es etwas anstrengend ist?

      • Also ich bin auch richtig erschrocken wieviele ein bv haben wollen. Ich denke mir das viele einfach nicht mehr arbeiten gehen wollen aber es ist keine krankheit und deswegen bekommt man es so schwer weil es so viele ausgenutzt haben. Bei uns in österreich läuft es zum glück anders da hast du keine chance nur mehr gewisse gesundheitliche sachen sind da noch dabei dass du das durchbekommst und da musst du zum amtsarzt.
        Ich bin auch im einzelhandel tätig sicher ist es stressig aber das ist doch in jedem beruf irgendwie wo kommen wir den da hin wenn jede schwangere ein bv bekommt wegen stress oder einfach weil man keine lust mehr hat.

Top Diskussionen anzeigen