Private Arztrechnungen

    • (1) 15.03.19 - 18:53

      Hallo,

      der Vater meiner Kinder und ich sind seit 1,5 Jahren getrennt. 
      Da wir beide Selbständig sind, sind wir privat versichert und die Kinder somit auch. Die Kinder sind schon seit der Geburt bei mir mitversichert und dies hat sich auch nach der Tennung nicht geändert. 
      Der Vater muss laut den Anwälten die Krankenversicherung der Kinder zahlen. Nun weigert er sich jedoch die Rechnungen die innerhalb des Selbstbehaltes (pro Kind 400€) sind zu bezahlen. 
      Wer muss diese Rechnungen nun bezahlen?
      Die Kinder sind 4 und 2 falls dies eine Rolle spielt.

      Freundliche Grüße

      Die private KK muss zusätzlich zum Unterhalt gezahlt werden.

      Aber warum sollte er alleine moch 800 Euro zum Unterhalt zahlen?
      Was sind das für Rechnungen, die nicht übernommen werden?

    Ich könnte die Kinder ja auch ohne Selbstbehalt versichern, dann würde er halt monatlich deutlich mehr zahlen müssen.

Top Diskussionen anzeigen