Bewerbung Marketing in Klinik

    • (1) 01.04.19 - 12:27

      Hallo zusammen,

      Ich bin momentan noch in Elternzeit von Kind 1, an Kind 2 basteln wir gerade, aber wer weiß, wie lange es noch dauert.

      Jetzt habe ich eine interessante Stelle in meinem studierten Bereich im örtlichen Krankenhaus entdeckt. Ich tu mich etwas schwer ein Anschreiben zu formulieren, das ist ja kein „Unternehmen“ in eigentlichen Sinn. Wisst ihr wie ich meine? Das war nie miene Stärke und so finde ich das noch schwieriger 🙄
      Die Stelle ist interessant, ich kann mir vorstellen, dass sich das super mit der Familie vereinbaren lässt und es wäre sicher stressfreier als alles andere, was ich so kenne.

      Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich 🙈

      Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Start in die Woche 🌞💞

      • Ich hatte in meinen Anschreiben auch immer so Sätze drin wie "Fähigkeiten fürs Unternehmen gewinnbringend einsetzen" und so.
        Solche Formulierungen würde ich wohl tatsächlich vermeiden.

        Ansonsten könntest du ja vielleicht sogar noch betonen dass du dich nach langjähriger Erfahrung in der Wirtschaft auf die neuen Herausforderungen freust, die dieser neue Bereich mit sich bringt.

        LG und viel Glück bei der Bewerbung!

        • Sehe ich ganz anders. Eine Klinik ist ein Unternehmen, dass wirtschaftlich funktionieren muss. Und die brauchen auch Mitarbeiter, dir genau das verstehen und nicht denken sie arbeiten da bei der Caritas (und selbst dir müssen sich wirtschaftlich tragen und sind auf entsprechendes Marketing angewiesen).

      Eine Klinik ist ein Unternehmen..ich würde mir die Klinik online genauer angucken..vllt erfährst du so schon mal was deren Ziele oder Projekte sind. Oder vllt neuen fachbereich eröffnet bzw in Planung? Darauf könnte man auch eingehen.

Top Diskussionen anzeigen