Anlagen fürs Elterngeld

    • (1) 01.04.19 - 12:42

      Hallo,
      für den Antrag müssen ja auch Einkommensnachweise mit eingereicht werden.

      Ich arbeite im öffentlichen Dienst und bekomme nicht jeden Monat eine Gehaltsabrechnung, nur wenn sich was ändert.
      Bekomme mein Geld vom Landesamt für Besoldung und Versorgung.

      Was kann ich den dann als Nachweis einreichen?

      Und was muss noch mit eingereicht werden?

      Die Zuständigen wissen das - du bist nicht die erste Mama im öffentlichen Dienst. In der Regel steht auf deiner aktuellen Abrechnung, wann die letzte ausgestellt wurde. Such' einfach die zusammen, die insgesamt die letzten 12 Monate vor Mutterschutz abdecken. Anfang des Jahres gibt es ja immer eine Neue.

    Du reichst die Gehaltsnachweise für die letzten 12 Monate ein.

  • Hallo,

    du gibt's die Gehaltsnachweise ab, welche du in den letzen 12 Monaten vor Mutterschutz bekommen hast. Die sind ja nummeriert, so dass man theoretisch nachvollziehen kann, dass keine fehlen.

    Bei uns gab es trotzdem eine Nachforderung, weil die Dame vom Amt es nicht verstanden hat. Haben es dann erläutert und nochmal entsprechend auf den Lohnzetteln markiert. Vielleicht wäre ea ganz gut, gleich eine entsprechende Erklärung mit abzugeben, um diesen Zeitverzug bei der Bearbeitung zu vermeiden.

    LG Nenea

Top Diskussionen anzeigen