Berechnungsgrundlage Elterngeld bei DB-Zugbegleitern

    • (1) 13.04.19 - 16:11

      Hallo zusammen,
      vielleicht kennt sich jemand aus.
      Mein Freund ist Zugbegleiter und wird am Mai 5 Mnate mit Basiselterngeld zu Hause bleiben. Heute kam der Elterngeldbescheid - und liegt gut 300 Euro unter seinen Berechnungen pro Monat.
      Er hatte sich erkundigt und war sicher dass Zuschläge und auch die Ausbleibezeiten, die er ja versteuert, angerechnet werden und damit der Betrag, den er tatsächlich bekommt, angenommen wird. Das ist natürlich deutlich mehr als sein formelles Brutto.
      Ich hatte daran Zweifel, aber er war sehr überzeugt.

      Nun ist der Bescheid tatsächlich viel geringer als er dachte.

      Natürlich spricht er nächte Woche mit der Elterngeldstelle.
      Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Konstellationen?
      Danke für Hinweise und einen schönen Samstag

Top Diskussionen anzeigen