Gehalt Beschäftigungsverbot

    • (1) 19.04.19 - 10:06

      Hallo,

      ich habe schon die Suchfunktion benutzt aber ich habe leider immer noch keine passende Antwort bekommen. Vielleicht kann mir jemand helfen.
      Ich bin seit dem 15.4. durch meine Schwangerschaft im BV. Ich habe vorher jahrelang zusätzlich HomeOffice mit zusätzlicher Vergütung betrieben. Seit März allerdings nicht mehr, da es mir durch meine Schwangerschaft entzogen wurde, das bedeutet, dass mir seit März 650 Euro Brutto abgezogen wurden, und ich somit nur noch mein Grundgehalt erhalte. Ich habe nun öfter gelesen, dass sich das Gehalt im BV aus den letzten 3 Monaten VOR der Schwangerschaft berechnet. Ist es in meinem Fall ebenfalls so ? Ich bin mir nicht sicher.

      Vielen Dank fürs Lesen 😊 liebe Grüße Nina

      • Ja 3 vollständige Monate vor eintreten der Schwangerschaft.

        Dass dir im BV Geld gestrichen wird ist sowieso nicht rechtens.. Zulagen müssen im Durchschnitt weiter gezahlt werden

        • Okay, danke. Mir wurde die Arbeit und somit das Geld allerdings im März gestrichen, das heißt, ich habe schon einmal das gekürzte Gehalt bekommen.

          • In welchem Monat bist du schwanger geworden? Es zählt nicht der positive Test sondern wann die Befruchtung war.

            Ich habe auch erst an der 1. Abrechnung gesehen dass mein Gehalt falsch war.. entsprechend habe ich angerufen..gesagt das mir zusteht..wurde geprüft..rest noch ausbezahlt und die folgende Monate lief es problemlos

            • Okay, vielen Dank. Ich bin im November 2018 schwanger geworden. Ich habe der Personalabteilung schon mitgeteilt, dass mir mehr Gehalt zusteht, habe aber bisher noch keine Antwort erhalten. Ich bin gespannt was da noch kommt.

Top Diskussionen anzeigen