Girokonto für 10-jährigen?

    • (1) 17.05.19 - 14:38

      Hey Zusammen,

      wir würden unserem großen gerne ein Girokonto einrichten, da wir viele Verwandte im Ausland haben, die ihm zwar gerne Geschenke zukommen lassen würden, es aber auf Grund miserabler bzw. nicht vorhandener Postgesellschaften nicht geht.
      So könnten sie ihm das Geld einfach überweisen, natürlich hätte ich noch immer die Hand auf allem - ist ja klar.
      Aber was für ein Girokonto holt man sich da?
      Ich habe mal geschaut und die Seite ****Link vom urbia-Team editiert**** mit verschiedenen Anbietern gefunden, aber habt ihr da eventuell Erfahrungen sammeln können und Tipps?

      • Unsere Kinder haben ein Jugend/Taschengeldkonto, ohne Gebühren... bei der Sparkasse. Frag doch einfach bei deiner Hausbank an

        Am Besten du fragst deine Hausbank, andere Banken wollen oft weis Gott was alles. Hatte ich bei meiner großen Tochter auch, und am einfachsten ging es über die Hausbank

      • Unsere Kinder haben dasselbe Girokonto wie wir - mit dem Unterschied, dass es keine Gebühren kostet, solange sie unter 18 sind. Wenn sich Ausbildung/Studium anschließen noch länger.

        Die Karten habe ich, da wir das gleichermaßen als "Sparbuch" nutzen.
        Ach ja: Sparkasse.

        LG!

        • Hey Zusammen,

          das klingt klasse, vielen Dank für die vielen Antworten :)
          Ich bin ausschließlich bei Online Banken, daher habe ich keine "Ansprechpartner" mehr vor Ort in einer Hausbank. Aber ich werde mich mal bei meiner örtlichen Sparkasse schlau machen

          • (9) 21.05.19 - 15:16

            Hallo,

            für meine Tochter habe ich auch Konto und Depot bei einer Direktbank eröffnet.
            Schau doch bei Deiner, ob Du ein Angebot auf der Homepage findest, oder ruf den Kundenservice an, geht ja auch. Wir haben uns mit Absicht dafür entschieden, sie ist nun schon etwas älter (15) und zu dem Konto gehört eine Kreditkarte, mit der sie auch im Ausland gebührenfrei Geld abheben kann - gut z.B. für Schüleraustausch, Jugendreise...

            Viele Grüße
            H.

      (10) 18.05.19 - 13:37

      Wir haben für unserer Tochter bereits nach der Geburt bei unseren Hausbanken ein Konto eröffnet, ist bis 18 kostenlos und Zinsen gibt es auch a bisserl was.
      Mal ne Frage, wie habt ihr den für euren Sohn die letzten Jahre was gespart? Oder spart ihr nichts weg für ihn? Ich frag nur weil ich bisher noch nie gehört habe das ein Kind kein sparkonten hat.

      • (11) 18.05.19 - 16:04

        Wir haben zusätzlich zu unseren Privaten ein Familienkonto, in das jeder etwas einzahlt, aber ein generelles Sparkonto nur für die Kinder haben wir nicht

Top Diskussionen anzeigen