Wo muss/kann man die Pause verbringen

    • (1) 17.05.19 - 19:15

      Hallo,

      unser Betriebsleiter meinte heute, dass wir in unserer unbezahlten Mittagspause nicht das Betriebsgelände verlassen (aus Versicherungsgründen)dürfen. Habe mich da auf keine Diskussion eingelassen, da ich mich damit nicht auskenne. Kennt sich jemand damit aus?

      (5) 17.05.19 - 19:18

      Österreich: unbezahlte Mittagspause kannst du abhalten wo du möchtest. Bei bezahlter, sieht es anders aus.

      Hallo!

      Eine unbezahlte Mittagspause kannst du verbringen, wo du willst, eventuelle Unfälle sind aber nicht durch die Berufsgenossenschaft abgesichert (übrigens auch kein Toilettenbesuch im Laufe des Arbeitstages, im Zweifel bitte mit gebrochenem Knöchel bis auf den Flur kriechen und behaupten, du wärst auf dem Weg zum Kopierer gewesen!)

      Soll heißen, Du bist zwar wie gewöhnlich normal Krankenversichert, aber die Berufsgenossenschaft zahlt ein paar mehr Sachen, wenn du dich wirklich schwerer verletzt.

      Sollte dein Arbeitgeber Pausen bezahlen, darfst du da machen was auch immer du möchtest.

    Du hast unrecht.

    (17) 18.05.19 - 09:48

    Hallo

    Soweit ich weiß, sind Toilettengänge nicht versichert!

    (18) 18.05.19 - 20:35

    Nein das ist leider nicht so
    Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt bei Unfällen auf der Toilette nicht. Toilette ist privat ;-)

    (19) 20.05.19 - 17:50

    Ich kenne tatsächlich eine Bekannte, die Lehrerin war und auf der Toilette gestürzt ist und sich einen ganz blöden Bruch am Fuß zugezogen hat (achja Sportlehrerin übrigens) und das wurde auch nicht von der BG übernommen. Das war ein riesen Drama dann...

(20) 17.05.19 - 21:10

Hallo

falls Kantine vorhanden ist dann ist der Besuch dieser auch nicht versichert.

LG

Betriebsrat/Personalrat fragen, was in den Tarifverträgen steht - oder evtl. in Deinem Arbeitsvertrag? Das ist normalerweise bindend. Wobei ich schon mal gelesen habe, dass Du in Deiner ohnehin nicht bezahlten Pause hingehen kannst, wohin Du willst. Was der Arbeitgeber nicht bezahlt, kann er auch nicht bestimmen. Du musst nur pünktlich wieder zurück sein.
Aber das ist mal unverbindlich - Tarif- und Arbeitsverträge sind bindend.
Wer es auch genau wissen kann, ist Gewerkschaft oder Berufsgenossenschaft.
LG Moni

(25) 17.05.19 - 19:50

Hallo,

Ich hatte das im Zuge einer Vertretungsstunde zum gesetzlichen Unfallschutz mal recherchiert und das hier gefunden:

https://www.dgbrechtsschutz.de/recht/sozialrecht/arbeitsunfall-und-berufskrankheiten/gesetzlich-unfallversichert-in-der-mittagspause/?type=999

Entgegen der Meinung hier, ist auch der Weg zum Essen bis hinter die erste Tür des Lokals versichert - auch wenn man dazu das Betriebsgelände verlässt. Ich halte die Quelle für recht zuverlässig, bin aber selbst kein Experte und habe mich darauf verlassen.

LG Soley

Top Diskussionen anzeigen