Elterngeld Antrag komme nicht weiter

    • (1) 23.07.19 - 15:33

      Hallo ihr lieben,

      ich bin gerade dabei meinen Elterngeldantrag auszufüllen und finde im Internet einfach nicht die richtigen Infos wie ich es richtig mache.
      Zu meiner Lage: ich werde nach der Geburt 2 Monate Mutterschaftsgeld beziehen und möchte dann das Basis Elterngeld auf 2 Jahre aufteilen. Außerdem möchte mein Mann dieses und nächstes Jahr für jeweils einen Monat Elternzeit nehmen.
      Auf dem Antrag muss man ja ankreuzen für wieviel Monate das Geld bezogen werden soll. Muss ich denn Monat 1 und 2 frei lassen, da ich da das Mutterschaftsgeld bekomme ? Oder Kreuze ich einfach bei 1-24 Basis Elterngeld an ?
      Und muss mein Mann jetzt schon festlegen, wann er seine Partnermonate nutzen will und dies ankreuzen ? Bekommen wir dann für zwei Monate beide Elterngeld ???

      Sorry für diesen langen Text und die vielen Fragen, würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

      Lg

          • (5) 23.07.19 - 23:48

            Stimmt so nicht ganz würde ich sagen. Wir haben unseren Onlineantrag vorgestern ausgefüllt und die gesamten Angaben für den Vater sowie die Monate, in denen er EZ nimmt, direkt mit eingetragen, weil für den Vater entsprechend schon alle notwendigen Felder vorhanden waren...wohnen in B.W. Weiß nicht, ob sich das ggf. von Bundesland zu Bundesland unterscheidet...

              • (7) 24.07.19 - 12:46

                Ah du meinst ElternZEIT. Du hast oben was von einem eigenen EG-Antrag für den Mann geschrieben. Das habe ich als ElternGELD Antrag interpretiert. Den Elternzeitantrag ja, den reicht man natürlich separat ein. 👍

      (9) 24.07.19 - 09:03

      Hallo,

      du willst Elterngeld Plus nehmen nicht Basiselterngeld, richtig?

      Für die Mutterschaftsmonate 1+2 muss du Basiselterngeld ankreuzen. D. h. es bleiben noch 10 Monate Basiselterngeld bzw. 20 Monate EG Plus übrig. In deinem Fall also Monat 3 bis 22 EG+, aber halt keine 24 Monate!

      Ja, ihr bekommt dann parallel Elterngeld in den 2 Monaten. Dein Mann muss einen separaten Antrag stellen. In Sachsen ist es so, dass auf dem Antrag der Frau mit angegeben werden muss, wie der Mann Elterngeld beantragen will und andersherum auch beim Antrag des Mannes der geplante Bezug der Frau. Aber da scheinen die Anträge in den Bundesländern unterschiedlich zu sein.

      LG Nenea

Top Diskussionen anzeigen