Elternzeit anmelden/Befristeter Arbeitsvertrag

    • (1) 24.07.19 - 15:02

      Hallo zusammen,

      mein Arbeitsvertrag endet zum März 2020 und unsere Kleine kommt im Oktober '19. Ich weiß inzwischen, dass man keinen Anspruch auf Elternzeit hat, wenn man nicht berufstätig ist (Vertrag wird definitiv nicht verlängert).

      Ich habe bereits im Internet versucht mich schlau diesbezüglich zu machen und hoffe Folgendes ist korrekt:

      Ich würde jetzt die Elternzeit quasi für 8 Wochen nach Entbindung (da dann ja noch der Mutterschutz greift) bis März '20 anmelden. Also nur für die Zeit, die ich tatsächlich noch angestellt bin. "Elternzeit" nehmen möchte ich gerne für 2 Jahre, d.h. ich melde mich dann beim Arbeitsamt.

      Ist das so richtig? #kratz

      Vielleicht habt ihr hier ja Erfahrungen :-)

      Danke und sonnige Grüße!

      • (2) 24.07.19 - 17:00

        Du meldest die Elternzeit bis zum Vertragsende an. Soweit richtig.

        Wenn du 2 Jahre komplett zu Hause bleiben möchtest, musst du dich nicht beim Arbeitsamt melden. Du kannst keine Leistungen beziehen, wenn du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst.

        Du musst dich nur um das Thema Krankenversicherung kümmern. Ohne Arbeitgeber hast du nur für die Dauer des Elterngeldbezuges Anspruch auf beitragsfreie Mitgliedschaft.

        • (3) 24.07.19 - 17:50

          Huhu,

          danke für die Rückmeldung! Ich wollte mich auch nicht beim Arbeitsamt wegen Leistungen melden, sondern weil ich ja ab März arbeitslos bin und dachte, dass ich das trotzdem melden muss? Da frag ich wohl nochmal genauer beim Amt nach ..

          Werde das Elterngeld auf die 2 Jahre splitten, damit ich beitragsfrei versichert bin. Das geht glücklicherweise.

Top Diskussionen anzeigen