In Elternzeit mit Teilzeit wieder schwanger

Hallo,

Ich bin total verwirrt. Die Personalabteilung meiner Arbeit meinte damals zu mir, wenn Ich in der Elternzeit mit Teilzeit schwanger werde, stehe mir im Mutterschutz das Vollzeitgehalt zu. Ich arbeite wieder seit über einem. Die Elternzeit endet am 01.01 2020 und ich bin jetzt frisch schwanger. ET ist der 08.04.2020.
Stimmt das mit dem Vollzeitgehalt oder bekomme ich nur das Teilzeitgehalt?

Danke euch schon mal für die Antworten!!

1

Hi, ja, wenn du die Elternzeit zum Mutterschutz kündigst.
lg

2

Aber der Mutterschutz beginnt glaub ich erst Ende Januar. Bis dahin bin ich nicht mehr in Elternzeit.

3

Was hast Du denn für nach der Elternzeit geplant? Vollzeit?

5

Nein. Teilzeit :/

4

Wenn man zum Beginn des Mutterschutzes noch in Elternzeit ist und die Teilzeitarbeit an die Elternzeit gebunden ist, kann man die Elternzeit rechtzeitig beenden. Damit gilt ab Mutterschutzbeginn der Vollzeitvertrag und man erhält den entsprechenden Zuschuss zum Mutterschaftsgeld.

Wenn du allerdings für die Zeit nach der Elternzeit eine Teilzeitvereinbarung mit dem Arbeitgeber triffst und der Mutterschutz beginnt erst dann, dann ist das Teilzeitgehalt ausschlaggebend.

6

Okay, also wurde ich damals falsch beraten. Dank dir!

7

Vielleicht hast du es auch falsch verstanden. Da der Zeitpunkt der Schwangerschaft ja unerheblich ist, sondern wann der Mutterschutz beginnt und die Elternzeit endet.

8

Hast du deine Elternzeit voll ausgeschöpft? Sonst Elternzeit verlängern bis zumindest Beginn Mutterschutz!

Ansonsten kannst du ja die paar Wochen außerhalb EZ bis Beginn Muschu vielleicht Vollzeit überbrücken (evtl. mit Urlaub und Übersrundenabbau)?

9

So hätte ich es auch vorgeschlagen :-)