Individuelles BV im einzelhandel

    • (1) 06.08.19 - 14:31

      Hallo ihr lieben,

      Ich bin ab morgen in der 25 ssw. und hatte heute einen Termin bei meiner Frauenärztin. Sie hat ein individuelles BV ausgesprochen und ich darf nun täglich nur noch max. 4 Stunden arbeiten (arbeite im Einzelhandel).
      Meine Frage: muss ich nun 6 Tage á 4 Stunden arbeiten oder weiterhin nur 5 Tage Woche?

      Wäre über Erfahrungen dankbar:)

      • Wie viele Tage hast du bisher gearbeitet ?
        Wenn du vorher eine 5 Tage Woche hattest... bleibt diese bestehen !
        Mit dann nur noch 4 Stunden ... ;)

        • Ja ich hab eigentlich immer 5 Tage gearbeitet. Mal 8 Stunden mal 6 Stunden das wurde individuell verändert je nachdem wie man uns gebraucht hat. Es ging einfach nur darum seine wöchentlichen Stunden zusammen zu haben.

          Nur diese Aussage " 4 Stunden pro Tag " ist im Einzelhandel etwas schwierig da ich nicht weiß wie man dass hier handhabt.

      Gute Frage - kann dir am besten dein Frauenarzt beantworten, wie er sich das genau gedacht hat 😉

    • (5) 06.08.19 - 14:42

      Das hätte dein FA genau definieren müssen!

      Wenn deine Arbeitszeiten nämlich nicht im Arbeitsvertrag aufgeführt sind kann dein AG dich auch anders einsetzen.

      • (6) 06.08.19 - 16:09

        Da wir ja 6 Tage geöffnet haben und meine Frauenärztin lediglich meinte: 4 Stunden am Tag dachte ich auch erst 5 Tage je 4 Stunden. Aber war halt dann zuhause verunsichert und hab gar nicht daran gedacht meine FA das zu fragen.. Wenn eine 6 Tage Woche eh unzulässig ist werde ich warscheinlich 5 Tage arbeiten müssen.

        • (7) 06.08.19 - 18:25

          Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, warum die 6 Tage unzulässig wären

          • (8) 06.08.19 - 20:49

            Das war rein auf die Antwort von"Miina89" bezogen. Ich weiß es ja noch nicht aber falls dies der Fall wäre wäre es eigentlich keine wirkliche Entlastung sondern eher eine Belastung da ich öfters im Laden antreten müsste als ich eh schon bin.

            (9) 06.08.19 - 21:18

            Deswegen frage ich ja ob jemand Erfahrungen damit hat bzw. selbst im Einzelhandel arbeitet und ein individuelles BV bekommen hat.

            In meinem Vertrag steht lediglich meine wöchentliche Arbeitszeit drin aber nicht ob es sich um eine 6 Tage Woche oder um 5 Tage Woche handelt. Aber bei uns arbeitet keiner 6 Tage, nur ganz selten in Ausnahmefällen.

            Naja das erfahre ich spätestens von meiner ML oder ich muss nochmal mit meiner Frauenärztin sprechen.

            Trotzdem danke.

    (10) 06.08.19 - 14:48

    Hey meine Liebe. Arbeite als ML im Einzelhandel
    Also 6 Tage die Woche arbeiten ist ja generell nicht erlaubt . Du darfst nur noch 4 Stunden am Tag arbeiten.
    Wie viele Stunden hast du vorher die Woche immer gearbeitet. ??
    Du hast doch bestimmt eine 6Werkstag Woche und einen Tag in der Woche frei ?!
    Heißt deine Filiale könnte dich jetzt 5 Tage a 4Stunden einplanen zum Arbeiten.
    Ich weiß ja nicht was in deinem Vertrag geregelt ist an Stunden Anzahl !?
    Lg

    • (11) 06.08.19 - 16:03

      Ich hab ein 30 Stunden Vertrag und arbeite meistens 5 Tage die Woche. Manchmal hab ich auch nur 4 Tage gearbeitet aber dafür halt dann 8 Stunden. Deswegen meine Frage.

      • (12) 06.08.19 - 16:29

        Okay . Also in der Regel darfst trotzdem nur maximal 5 tage arbeiten a 4 std .
        Zur Not spreche mit deiner Ärztin bitte nochmal .
        Du darfst trotz des BV keine finanziellen Probleme deshalb bekommen. Es kann. Natürlich auch sein das die KK das ausgleicht will jetzt.aber auch kein falsches wissen weiter geben.

        • (13) 06.08.19 - 16:47

          Ja ich schau erstmal wie meine ML das handhabt und wenn sie etwas genaueres braucht wende ich mich an meine Frauenärztin. Trotzdem danke :)

          Nein finanzielle Einbußen trage ich nicht davon. Ist wie beim generellen BV da bekommst du weiterhin dein Gehalt bezahlt und gehst gar nicht mehr arbeiten. Nur wäre das einfach nichts für mich weil ich nicht daheim nur rum sitzen möchte und ich mich mit den individuellen BV trotzdem schonen kann. Hab nämlich einen verkürzten Muttermundhals und muss ruhiger machen.

          Kann sein das der Arbeitgeber sich das Geld von der KK holt aber finanziell ändert sich bei meinem Einkommen nichts.

(14) 07.08.19 - 16:00

Hey. Bin ebenfalls FL im Einzelhandel (nun komplett BV) und im Handel ist eine 6-Tage-Woche üblich und die kann man dich auch einsetzen, es sei denn du bist Azubi. Das Gesetz kennt keine 5 Tage Woche sondern spricht von Werktagen (Mo-Sa). Die maximal zulässige Arbeitszeit darf nicht überschritten werden. Auch ich habe meine Mitarbeiter nicht 6 Tage arbeiten lassen (ich selbst jedoch häufiger), denn meist geht es anders. Aber möglich wäre es und viele würden es wahrscheinlich auch ausnutzen, gerade zur Urlaubszeit oder bei krankheitsbedingten Ausfällen der Kollegen.

Schau doch in deinem Arbeitsvertrag, evtl. findest du dort Hinweise, z.B. dein Urlaubsanspruch: Wird der auf 5 Tage gerechnet oder ist hier auch die Rede von Werktagen? D.h. musst du, um eine Woche Urlaub zu erhalten, 6 Tage aufwenden oder nur 5?

Oder du hast wirklich die Möglichkeit mit deinem Arzt nochmal explizit tägliche+wöchentliche Arbeitszeit bzw. max. Arbeitstage festzulegen.

Viel Erfolg und noch eine entspannte Schwangerschaft ;-)

Top Diskussionen anzeigen