Beruf und Elternzeit

    • (1) 07.08.19 - 16:15

      Hallo,

      ich bekomme im Dezember oder Januar mein erstes Kind. Ich wollte ursprünglich 1 Jahr EZ nehmen. Nun haben mir die Krippen hier mitgeteilt, dass sie immer erst im August Kinder annehmen.

      Tagesmutter kommt für mich nicht in frage. Die bieten hier im Umkreis nur Betreuungszeiten bis 13-14 Uhr an.

      Mein Kind mit 8 Monaten abzugeben finde ich zu früh. Aber bis August 21 warten und solange zuhause bleiben ist auch doof.

      Wie habt ihr das gemacht? Werden bei euch Kinder auch immer erst im August angenommen? 🤔

      • Ist bei uns genauso. Nur August.

        Mit 8 Monaten wäre mir viel viel zu früh gewesen. Wenn es finanziell möglich ist, würde ich nach 1 Jahr und 8 Monaten wieder einsteigen. Knapp über 1,5 Jahre ist meiner Meinung nach ein tolles Alter zum Eingewöhnen. Das Kind ist nicht mehr so miniklein aber auch noch nicht so groß, dass sie die Trennung so voll mitbekommen.

        Alles Gute für euch!

        Japp ist hier genau so. Start ist immer im August in der Kita, mir berücksichtigen muss man dann aber die Eingewöhnungszeit von mindestens 4 Wochen. Unser Kind ist im März geboren und wird jetzt mit 1 Jahr und 5 Monaten starten nächste Woche. Ich glaube es ist ein gutes Alter. 8 Monate wären mir Persönlich viel zu früh gewesen. Mein Partner und ich haben uns jetzt die Zeit seit dem 1. Geburtstag aufgeteilt, dh ich war insgesamt 15 Monate zu Hause und mein Partner jetzt nochmal 3. Er macht dann auch die Eingewöhnung in der Kita mit der Maus.

              • Na dann ist das doch eine Überlegung wert! Alles Gute für die Schwangerschaft! :)

                Mein Mann macht sich seit dem 1. Geb Elternzeit und dann die Kitaeingewöhnung.

                Er hatte auch Bedenken Elternzeit zu nehmen weil es der Firma gerade nicht gut geht. Er hat daher nach der Geburt erstmal alles mit Urlaub und Übetstunden geregelt und dann wirklich erst 7 Wochen vor dem 1. Geb. seine Elternzeit angemeldet. Du musst dich halt mit der ersten Anmeldung für die ersten 2 Lebensjahre festlegen.

                Du musst vor der Geburt gar nichts ... Ausser bei der KK den Zuschuss für den Mutterschutz ( und selbst das ist kein Muss ;-) )

                7 Wochen vor Beginn der Elternzeit musst Du bzw er Bescheid geben.

                Du hast nach der Geburt noch Mutterschutz ... und wenn der 8 Wochen dauert hast Du die erste Woche Zeit es mitzuteilen


                Und bei uns wird zum 1.9. aufgenommen ...
                Kind 1 war somit ziemlich genau 2 Jahre alt
                und Kind 2 dann 1,5 Jahre ...
                Kind 1 war 6 Monate lang dann bei der Uroma (weil Tagesmutter war aus logistischen und zeitlichen Gründen raus und die Uroma hat's Angeboten)

                Vg

      Wie wäre es denn mit Tagesmutter zur überbrückung? (Wobei auch die teilweise nur im August annehmen)
      Also du könntest ja wenn das Kleine 1 Jahr alt Sie zur Tagesmutter geben und Teilzeit arbeiten und dann zum Kita Start in die Kita.

Top Diskussionen anzeigen