Elterngeld Plus endet, erneut ss, was nun?

    • (1) 10.08.19 - 01:27

      Hallo liebe Mamis,

      Wie oben schon erwähnt endet mein EG plus im März 2020. Ich bin derzeit in der 6 ssw, ET ist im April 2020. Elternzeit habe ich beim ersten Kind für 3 Jahre beantragt beim AG. Nun zu meinen Fragen:
      An Hand von was berechnet sich dann das neue EG für Kind 2 ?? Genauso wie das erste EG bei Kind 1 oder gibt es da einen Pauschalbetrag in so einem Fall?
      Kann man außerdem für Kind Nummer 1 noch etwas anderes beantragen um wenigstens etwas mehr finanzielle Unterstützung zu bekommen? (Wir leben in Bayern und bekommen das Bayerische Familiengeld welches LEG und BG ersetzt)
      Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Jahr von Januar bis Ende Juli einen Minijob hatte, wird so etwas auch berücksichtigt??

      Vielen lieben Dank schon mal im Voraus 🌷

      • (2) 10.08.19 - 08:42

        Das Elterngeld berechnet sich aus den letzten 12 Monaten. Da du Elterngeld plus bezogen hast werden die ersten 14 Monate Elterngeldbezug von Kind 1 ausgeklammert. Die anderen Monate mit Elterngeld plus Bezug fließen mit 0 in die Berechnung.
        Der 450€ Job zählt natürlich mit.
        Es kann sein das noch Monate von vor der Geburt von Kind 1 mit einfließen, dafür müsste man die genauen Daten wissen.

      (4) 10.08.19 - 15:17

      Wie bereits geschrieben wurden, wird das Elterngeld + nicht mit angerechnet. Ab Neubezug Elterngeld werden die letzten 12 Monate berechnet.
      Mindestens bekommst du jedoch 400 EUR für 12 Monate, soweit ich das verstanden habe.

    • (5) 12.08.19 - 15:12

      Mit dem EG müsste man schon wissen, wie lange du EG plus bezogen hast. Falls du - wie vermutlich - 22 Monate EG plus bekommen hast, werden die ersten 14 Monate ausgeklammert, der Rest wird als 0- Monate gerechnet, falls du in der Zeit nichts dazu verdient hast. Und nein, mehr kannst du für Kind 1 nicht beantragen.
      Du bekommst ja noch Kindergeld+Familiengeld

Top Diskussionen anzeigen