Was ist erlaubt im Nachtdienst....

    • (1) 10.08.19 - 14:00

      Hallo,
      Ich muss da unsere dritte Nachtwache gekündigt hat, nun den ganzen Monat 3 Nächte, 3Tage frei 3 Nächte usw. Ist das erlaubt???
      Lg

      • (2) 10.08.19 - 14:23

        Hi

        Solang die Stunden im Monat passen wüsste ich nicht was daran verboten wäre.

        Eine Schichtlänge über oder unterplanen war damals auch erlaubt.

        Was aktuell im Tarifvertrag steht weiß ich nicht.
        Oder ob Du überhaupt einen TV hast.

        Es war auch erlaubt nach 4 Nächten nur einen Tag frei zu haben ... Nicht nett. Aber erlaubt.

        Vg

        • (3) 10.08.19 - 14:26

          Wie so lange die Stunden passen?? Ich mache sonst 100stunden in dem Monat 150stunden..eine Nacht hat 10stunden.
          Nein wie werden nicht nach Tarif bezahlt....

          • (4) 10.08.19 - 14:30

            Dann bist du 50h überplant ...
            Keine Ahnung ob es erlaubt ist wenn kein TV zu Grunde liegt ... Aber wahrscheinlich kann ers machen wenn der AG sich auf "dringend betrieblich nötig" ausruht ...

            Aber vielleicht antwortet dir noch jemand der sich auskennt

      Was sagt denn dein Arbeitsvertrag zu Überstunden und Arbeitszeit? So allgemein wie du gefragt hast, kann man das unmöglich beantworten.

      Fragst du das als Schwangere oder Mutter?
      Falls ersteres: bei mir in der Firma war arbeiten zwischen 20 und 6 Uhr nicht erlaubt.

    • Müssen musst Du das gar nicht, wenn z.B. Dein Arbeitsvertrag über 100 h läuft.

      Je nachdem, ob Du etwas mehr verdienen möchtest, kannst Du da Entgegenkommen zeigen, aber verpflichten kann Dich dazu keiner!

Top Diskussionen anzeigen