Privater Kredit

    • (1) 14.08.19 - 17:22

      Hallo,

      Wir überlegen gerade meinem Brude und seiner Freundin einen kleinen Privatkredit über 1500 € zu geben. Dieses würden wir dann schriftlich festhalten. Den Vertrag würde ich auf beide Namen aufsetzen. Müssen dann beide unterschreiben oder reicht es wenn einer von beiden unterschreibt?

      Lg

      • (2) 14.08.19 - 17:44

        Mit der Unterschrift bestätigt man, dass man mit dem Inhalt einverstanden ist. Und ihr wollt es ja als Sicherheit dass Ihr das Geld (von beiden) zurück fordern könnt.

        Logischer Weise müssen auch alle beteiligten dann unterschreiben.

        Stell vor ein Bekannter würde seinem Freund Geld leihen. In den Vertrag schreibt er auch Deinen Namen rein. Der Freund überschreibt. Du nicht.
        Trotzdem würde der Bekannte sich nun an Dich wenden und das Geld wollen. Da würdest Du ihm sicherlich den Vogel zeigen.

        Sicher bekommen zwar in Eurem Fall beige das Geld. Die Partei die nicht überschreibt könnte aber das Gegenteil behaupten.

Top Diskussionen anzeigen