Schwanger Au und Arbeitgeber zahlt nicht

    • (1) 16.08.19 - 10:30

      Guten Morgen,

      Ich bin in der 23ssw und momentan krank geschrieben, mein Arbeitgeber hat mir zuletzt meinen Juni Lohn gezahlt, in dem Monat war ich 4 Tage krank, also sind da ja noch ca. 5 Wochen die er noch zuständig ist bevor die Krankenkasse zuständig ist, mit der ich telefoniert habe und an die er auch meine Daten damit mir Krankengeld gezahlt wird nicht weiter gibt.

      Er will Krieg, das hat er mir damals schon angedroht und das zieht er jetzt auch voll durch,
      so meinem Anwalt übermittelt ich heute alles denn meine Abrechnungen der letzten Monate verweigert er mir auch!

      Hatte das schon mal jemand? Wielange muss ich rechnen auf mein Geld zu warten?

      Ich brauche es gerade momentan dringend und ich Weiss jetzt schon das er mir auch kein mutterschaftsgeld zahlen wird... Ich werde alles einklagen müssen.
      Muss man eine 2 Wochen Frist für das Gehalt geben? Das ist mir eigentlich zu lange bis wir Klage einreichen..
      Ich werde das natürlich nachher noch mit meinem Anwalt besprechen aber ich denke er wird so wie bei den ganzen letzten Schreiben meines anwaltes einfach nicht reagieren, auf mich reagiert er auch einfach nicht.
      Aber meine Abrechnungen brauche ich ja auch für elterngeld... Was ist wenn die Klage länger dauert als ich elterngeld beantragen muss?!
      Das baby wird aufgrund nierenstau und großen nierensteinen früher eingeleitet und somit sind es nur noch ca 3.5mon bis das baby da ist.
      Vielen Dank fürs lesen, ist etwas lang geworden 🙈

      • Wenn du eh in Kontakt mit deinem Anwalt bist, dann halte dich auch an den. Wenn dein Arbeitgeber nicht zahlt, wirst du bis zum Urteil (oder Vergleich) vor dem Arbeitsgericht warten müssen.

        Wenn das Geld dadurch sehr knapp geworden ist, kannst Du Dich auch an eine kirchliche Beratungsstelle wenden. Die können Dich in solch einer Notlage erst mal unterstützen, bis Du Dein Geld erkämpft hast. Du bist hoffentlich rechtschutzversichert? Sonst musst Du die Kosten von Anwalt und Gericht auch noch selbst tragen. Ist echt blöd!

Top Diskussionen anzeigen