Geld vom Arbeitsamt?

Hallo,
bekommt man vom Arbeitsamt noch ein bisschen Geld, dass man zwei Jahre zuhause bleiben kann?
Ich habe einen festen Arbeitsvertrag und würde gerne zwei Jahre Elternzeit nehmen.

Lg

1

Nein. Du bekommst ja ElternGeld. Splitter es auf 2 Jahre dann hast du jeden Monat Geldeingang oder lass es im ersten Jahr auszahlen und teil es selbst ein.

6

So werde ich es machen 🙂.
Danke für deine Nachricht.

2

Hallo

Nein, warum auch? Du bekommst schon 1 Jahr Geld fürs zu Hause bleiben.
Du hast einen Vater fürs KInd, der muss für euch sorgen.

5

So werde ich es auch machen 🙂

3

Elternzeit muss man sich leisten können.
Das Arbeitsamt zahlt ja auch keine 2 wöchige Flugreise weil man das gerne hätte..

4

Sorry, es war nur eine Frage 😶

7

Hallo um dir mal eine etwas nettere Antwort zu geben JA man bekommt etwas. Zu diesem Thema wirst du hier allerdings immer wieder die netten Kommentare lesen „Elternzeit muss man sich leisten können bla bla“. Stell deine Frage am besten so das du von denen antworten bekommst die zu dem Thema auch Ahnung haben 😊

Es kommt darauf an ob du alleine wohnst oder nicht.

Ich bin auch im unbefristeten Verhältnis und hatte mich auch erkundigt.

Die Arbeitsagentur sagte mir, dass sie falls du alleine wohnst (ohne Partner) solange aufstocken bis dein Kind in Betreuung ist. ÜBRIGENS für alle Besserwisser hier, sagte mir die Dame vom Amt das die es selbst NICHT gut finden, dass Kind unter einem Jahr in Betreuung zu geben und das sie dann lieber helfen ;-)

Bei mir ist EZ für ein Jahr auch nicht möglich, da die Krippe meinen kleinen erst mit 1 J und 7 M nimmt.

Da mein Partner bis dahin bei mir wohnt fällt das Amt dann raus was ja auch so in Ordnung ist.

Aber als alleinerziehende wirst du unterstützt. Falls du und dein Mann während der EZ zu wenig Einkommen habt könnt ihr mit ALG aufstocken oder Wohngeld beziehen.

Das geht natürlich nur wenn ihr unter einen bestimmten Satz fallt.

8

Das ist doch falsch, was du da sagst!!
Wenn sie alleine wohnt, wird genauso das Einkommen des Kv herangezogen! Der ist nämlich zuerst zuständig und muss auch angegeben werden. Wenn sein Einkommen reicht, bekommt sie nichts.
Ja, Ez muss man sich leisten können. Der Staat bezahlt schon 1 Jahr.
Was haben Leute vor dem Eg gemacht?

9

Nein das ist totaler Quatsch !! Ich war beim Arbeitsamt vor Ort 😂 der kv muss Unterhalt zahlen natürlich. Aber es wird so aufgestockt das FALLS du alleine mit dem Kind wohnst, dass du Minimum 1200€ hast. Also erzähl keinen blödsinn.

weitere Kommentare laden
27

Moin,

ALG 1 (vom Arbeitsamt) bekommst du nicht, da du ja nicht arbeitslos bist und keine Arbeit suchst, sondern einen ruhenden Vertrag hast, den du wieder antrittst.

Zuerst ist der Vater des Kindes finanziell für Euch zuständig. Falls er nicht genug hat, kannst du zum Jobcenter gehen und ALG2 beantragen. Mit Kind unter 3 bekommst du auch keine Jobs oder Maßnahmen vermittelt.
Aber ob und was du da bekommst, liegt am Einkommen deines Partners oder Ex-Partners.

LG, Nele