Wieviele Geburtsurkunden braucht man?

    • (1) 22.08.19 - 01:05

      Guten Abend Mädels,

      vl ist ja noch jmd. wach?#winke
      Ich lese die letzten Wochen schon fleißig mit - jetzt ist auch bei mir eine Frage aufgekommen und zwar wie viele Geburtsurkunden braucht man eig? Mein GT ist am 16.11. und ich möchte so gut es geht alles vorbereiten. Ich habe mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und kam zu keiner deutlichen Antwort. Kann mir vielleicht jmd. von Euch weiterhelfen oder sagen, wie viel Ihr gebraucht habt?

      Gute Nacht und liebe Grüße

      • (2) 22.08.19 - 01:18

        Hallo,
        man bekommt 4 Geburtsurkunden, eine fürs EG, eine für die KV, eine fürs Kindergeld und eine für das Stammbuch. Diese müssten auch reichen und sind kostenlos. Falls dein Kind getauft werden soll kannst du eine zusätzliche beantragen aber für diese wird eine Gebühr erhoben.

(8) 22.08.19 - 08:50

Eine Originale, dann noch für Elterngeld, Kindergeld, Mutterschaftsgeld und religiöse Zwecke so Bescheinigungen im DIN A4 Format.

Mehr braucht man auch nicht

(9) 22.08.19 - 18:34

Brauchen? Drei. Elterngeld, Kindergeld und Krankenkasse.
Bekommen? Genau diese drei. Alle weiteren kosten extra.
Bundesland: BW

  • (10) 22.08.19 - 21:16

    Hi,
    habe ich das richtig verstanden, es gibt genau 3 bei euch? Und du meinst man braucht nicht mehr?
    Wenn du die drei abgegeben hast, dann hast du doch keine mehr zu Hause?
    Wie beanträgst du denn dann einen Ausweis für das Kind etc? Eröffnest ein Konto?

    LG
    ChaosSid

    • (11) 22.08.19 - 23:40

      Guten Abend ChaosSid,

      erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag.
      Genau, das war auch mein Gedanke. Ich brauche ja bestimmt noch weitere Urkunden zukünftig - die ich kostenlos bekomme, werden da bestimmt nicht ausreichen. Vl beantrage ich einfach drei weitere, auch wenn dies mit Kosten verbunden ist. Eine einfache Kopie wird ja nicht ausreichend sein.

      Liebe Grüße

      • (12) 22.08.19 - 23:51

        Also, bei uns gab es eine "normale" plus die für Kindergeld, Elterngeld und Krankenkasse, die extra beschriftet wurden.
        Ich habe also vier bekommen (plus eine extra internationale die ich für das Konsulat brauche)
        Beim Ausweis beantragen musste ich die Geburtsurkunde vorlegen und konnte sie mitnehmen, für alles andere hat dann der Kinderausweis gereicht.

        LG
        ChaosSid

        (13) 23.08.19 - 08:36

        Mehr als die, die ich aufgeführt habe brauchst du nicht. 1 Original und die 4 Abschriften, auf denen jeweils steht wofür sie sind!

        Die Originale schickst du ja sowieso nirgends hin!

(14) 23.08.19 - 00:21

In Hessen gibt es eine fürs Stammbuch , 1 ElternGeld, 1 Kindergeld und 1 für die Kv

Top Diskussionen anzeigen