BeschÀftigungsverbot in der Hauswirtschaft

Hallo meine Lieben 😊

Ich hab da mal eine Frage... Wer von euch arbeitet auch in der Hauswirtschaft bzw im Ambulanten Krankenpflege Dienst in der Hauswirtschaft?

Ich arbeite im Ambulanten in der Hauswirtschaft. Meine Chefs haben auch nach langem hin und her eine GefĂ€hrdungsbeurteilung mit mir gemacht, die ich allerdings nicht unterschreiben sollte đŸ€” Meine Chefs wollen mich auch "los werden" mit einem Verbot, aber die wollen mir gleichzeitig auch keins ausstellen. Meine FÄ gibt mir auch keins, weil es mir gut geht und es aus gesundheitlichen GrĂŒnden keinen Grund gibt mir eins zu geben. Alles was betrieblich ist darf sie mir auch keins geben sondern der Chef muss es mir geben. Wie mache ich meinem Chef das klar? Also ich hab ihm das schon gesagt und er will mir trotzdem keins geben, obwohl er mich "los" haben will, weil ich mehr last wie hilfe bin. Selbst nach einem kleinen Zwischenfall letzte Woche will er mir keins geben. Kurz zu der Geschichte... Eine Patientin ist gestolpert und ich habe sie aus Reflex aufgefangen, dass sie nicht hinfĂ€llt. Danach musste ich ins KH, aber da war Gott sei Dank alles gut.

Wie mache ich es meinem Chef klar, dass es so nicht weiter geht? Es kann immer jemand stolpern, ich muss immer einkaufen gehen, viele Treppen steigen, mich bĂŒcken und Strecken. Wer hatte auch schon so einen Fall?

WĂŒrde mich ĂŒber Antworten freuen 😊

1

Wende dich an die zustĂ€ndige Aufsichtsbehörde, die werden das deinem Chef schon klar machen, dass ER zustĂ€ndig ist und nicht dein FA. Die GefĂ€hrdungsbeurteilung musst natĂŒrlich du auch unterschreiben, das wĂŒrde ich der Behörde auch so alles erzĂ€hlen.

3

Danke, fĂŒr die schnelle Antwort 😊 Ich hab da schon mla mit jemanden gesprochen und da kam nichts raus. Ich hatte jetzt die Idee, dass ich mal bei der BG Anrufe, da der Vorfall letzte Woche ja ein BG war đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Habe irgendwie die Hoffnung, dass die mir helfen können.

Bin leicht am verzweifeln. Weil ich packe das auch nicht mehr. Das ist mir zu anstrengend und ich merke immer gleich, wenn es zu viel wird. Mir wird schlecht, ich bekomme KrĂ€mpfe und mein Kreislauf macht auch schlapp đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

2

Schau mal Famielieportal.de da steht alles drin! In Medizinischen Berufen ist es sogar Pflicht! Was er tut ist fahrlÀssig!

4

Dankeschön, da werde ich mich nachher mal durchlesen 😊

5

Bitte ich arbeite im Einzelhandel und bin ab dem 3 Monat ins BV gegangen ohne Stress! Und dein Chef handelt fahrlÀssig nicht nur zwecks körperlich schwerer Arbeit sondern seh da auch gefahren von ansteckenden Krankheiten!

weiteren Kommentar laden
7

Hallöchen,

auch wenn ich dir hier bestimmt nicht hilfreich bin, muss ich kurz nachfragen..
welche der TÀtigkeiten gefÀhrdet deine resp. die Gesundheit des Babys genau?
Und, ernsthaft, dass jemand stolpern kann..kann ja irgendwie auch immer passieren, dass man eine reflexartige Bewegung ausĂŒbt..oder tĂ€usche ich mich?
Im ĂŒbrigen sind die Voraussetzungen fĂŒr ein BV genauestens geregelt..
Aber vielleicht kann dir da das Expertenforum helfen?
FĂŒr den FA bist du sicher keine BV-Kandidatin..medizinisch indiziert sehe ich hier keinen Grund. Wie die Arbeitgeberseite damit umgeht, sollte ja per Gesetz nachvollziehbar sein..hast du dich da mal eingelesen?

Viele GrĂŒĂŸe

8

Ich bin bei den Leuten daheim und mache den Haushalt (putzen, Fenster usw) alles was dazu gehört. Ich gehe einkaufen und ich "bespaße die Leute. Also ich mache das, was man jeden Tag daheim macht, nur 3-5 mal am Tag ohne meinen eigenen Haushalt. Das jemand stolpert kann jedem passieren ja, egal ob alt oder jung. Und aus Reflex hilft jeder und hĂ€lt die fallende Person auf đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Das habe ich meinen Chefs auch schon gesagt und es interessiert sie quasi nicht. Und das darf so nicht sein. Ich musste eine GefĂ€hrdungsbeurteilung machen und danach wurde mir gesagt was ich machen darf und was nicht. Bei einer Frage wegen dem bĂŒcken und Strecken sollte man ja ankreuzen und meine Chefs haben nein angekreuzt. Das habe ich auch bemĂ€ngelt und dann meinte er zu mir, dass ich halt in die hocke gehen soll und hat es nicht geĂ€ndert. Bei dem Punkt einkaufen meinte er nur, dass ich nicht schwer heben soll und wenn es sein muss, muss ich den Einkauf halt auf 2 oder 3 oder mehr mals tragen. Das heißt, öfters in 4 stock ohne aufzug laufen.
Und gerade weil es soviele kleine Sachen sind die betrieblich sind, darf meine FÄ mir keins geben, sondern das mĂŒssen die Chefs machen.

13

Also aus meiner Sicht gibt es keinen echten Grund fĂŒr das betriebliche BV. Ich denke eher, dass man eine Art Maßnahmenkatalog was du machen darfst und was nicht erstellen sollte. Z.B. Fenster putzen eher nicht.
Was die BG angeht, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass war kein BG-Fall. Die werden argumentieren, dass du den Patienten nicht hĂ€ttest auffangen mĂŒssen. Nach BG sollen wir die Menschen einfach auf den Boden knallen lassen... Traurig aber die RealitĂ€t

weitere Kommentare laden
9

Hallo. ZufÀllig ist (war) es bei mir Àhnlich. Bin jetzt im Mutterschutz. Hab in einer Tagespflege gearbeitet. Gekocht und auch teilweise geputzt, Toiletten GÀnge usw.
Mir ist auch eine Frau ausgerutscht und ich hab sie aufgefangen. Genauso ein Hick Hack wie bei dir . Hatte allerdings um die 20 Woche auch Blutungen. Trotzdem gab mir niemand ein Berufsverbot. Hab mich am Ende damit arrangiert nur das zu machen was mir "Gut" tat. Hab mich zwischendurch auch Mal gesetzt usw....damit mussten sie dann lebenđŸ€· dazu kam das mein großer Dateisystem einen gebrochenen Arm plus Wind Infektion hatte. War dann öfter krank. Freunde gemacht hab ich mir damit nicht. Obwohl die ja wirkt nix dazu konnte. Mir war es egal. Die Kinder gehen vor.

10

Mein großer Sohn und wund Infektion soll das heißen. Sorry 🙈

11

Ich hatte auch Anfang August Blutungen. Also seit 1.8 war ich die ganze Zeit krank und hatte 2 Wochen Urlaub. Ich war bis jetzt ganze 2 Tage arbeiten im August đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž War auch jedem egal. Ich hatte im Januar schon eine FG und das wissen meine Chefs, aber dene ist alles egal. Was ich nur nicht verstehe ist, dass sie wollen das ich weg bleibe, aber andererseits geben die mit kein BV.

weitere Kommentare laden
16

Wieso solltest du ihm mehr Last als Hilfe sein? #gruebel

Meine Bekannte war in der selben Anstellung wie du und hat ganz normal weiter gearbeitet. Ihren Haushalt daheim musste sie ja auch erledigen, genauso wie den der Betreuten. #kratz

19

Weil er es gesagt hat đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž er meinte ich bin im moment mehr last wie Hilfe, weil wegen mir immer noch jemand zum Patient muss usw.

18

Ich verstehe auch nicht warum du dann kein BV bekommst, wenn sie dich eigentlich gar nicht da haben wollen, aber vielleicht wollen sie einfach noch etwas warten?
Dann mach eben nur noch das was nicht gefĂ€hrlich ist und wenn die dann noch eine Kollegin hinschicken mĂŒssen, werden sie nach ein paar Wochen schon merken dass sie dich lieber ins BV schicken oder? Bist ja noch sehr frĂŒh

20

Genau das verstehe ich ja auch nicht. Deswegen meine Frage, ob das schon mal jemand hatte đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž mir bleibt im Endeffekt nichts anderes ĂŒbrig als abzuwarten...