Elterngeld Vater

    • (1) 10.09.19 - 11:11

      Hallo ihr Lieben,

      ich sitze grad über meinem Elterngeldantrag & bin etwas verwirrt was den Vater angeht...

      Wir hatten es uns wie folgt vorgestellt:

      der errechnete ET ist am 17.10
      ich möchte 12 Monate Basiselterngeld beziehen

      zusätzlich möchte mein Partner vom 01.11 - 30.11.2019 Elternzeit nehmen & dann nochmal vom 01.06 - 30.06.2020.

      Voraussetzung für den Elterngeldbezug ist ja, dass er 2 Monate Elternzeit nimmt.
      Jetzt kann man bei dem Elterngeldantrag aber nur Lebensmonate auswählen...

      Wäre der gewünschte Zeitraum im November dann schon der 2. Lebensmonat? Oder noch der erste?

      Freue mich über Antworten! :)

      • Dein Partner sollte seine Elternzeit nach den Lebensmonaten richten, da sein Verdienst sonst auf das Elterngeld angerechnet wird. Elterngeld wird ja nach Lebensmonaten gerechnet. Hat es einen bestimmten Grund, dass genau diese Zeiträume gewählt wurden? Hinzu kommt ja, dass der AG den Urlaubsanspruch für diese 2 Monate kürzen darf, da es sich ja um Kalendermonate handelt.

            • Bis zum ET sind es ,,leider'' nur noch 5 Wochen, daher ist die Frist ja schon verstrichen.

              Es wäre also theoretisch möglich vom 04.11.2019 - 03.12.2019 Elternzeit zu nehmen, ohne das ihm Urlaubstage abgezogen werden richtig?

              Und wieso würde der Verdienst auf sein Elterngeld angerechnet werden?

              • Wenn das Kind am 17.10. geboren wird, dann geht der 1. Lebensmonat vom 17.10. bis 16.11. Am 17.11. beginnt der 2. Lebensmonat usw. Elterngeld wird immer für die Lebensmonate gewährt. Nimmt dein Mann vom 04.11. bis 03.12. Elternzeit und beantragt dafür auch Elterngeld, sind bereits 2 Lebensmonate verbraucht, nämlich 17.10. bis 16.12. Einkommen, welches er in diesem Zeitraum erhält, wird aufs Elterngeld angerechnet.

Top Diskussionen anzeigen