Schwanger im Einzelhandel

    • (1) 16.09.19 - 17:24

      Hallo :) Ich will mal eure Meinung hören . Ich bin 18 Jahre alt und in der Ausbildung ,arbeite im Einzelhandel (im Bahnhof) ich werde entweder 9 Stunden an die Kasse gesetzt oder 8 1/2 Stunden im backshop eingesetzt das kann ich leider nicht bestimmen arbeite in Schicht . Bin in der 17 Ssw und ich weis man hört es oft aber da mit meinen alter schon an den Beinen an cellulite leide 😔 und 8 Stunden stehen mir echt zu schaffen machen den wenn wäre kommt (was im Bahnhof recht viel ist) muss ich alles schleppen und einräumen (2-8kg) und bin auch für die Milch befüllung im Regal zuständig also einen rolli mit mehr als 20 Kisten Milch auspacken also eine Kiste =10 Liter ungefähr muss das selbst runter holen und schieben und auch noch ab und zu Wassermelonen vom Keller Höllen und schneiden bekomme leider keine Hilfe .. und ich habe auch so nicht viel Kraft , habe mit meiner Ärztin geredet die mir einfach sagte das ich das selbst klären muss .. hatte schon schmierblutungen wolte nur das meine Ärztin mit was ausschreibt das ich nicht schwer heben soll aber sie will sich nicht einmischen es belastet mich wircklich :( Lg

      • (2) 16.09.19 - 17:29

        Deine Ärztin hat wohl den falschen Beruf. Ich bin selbst im Einzelhandel, war vor den Kindern im Kader und es gibt regeln.
        Nicht mehr als 5 Kg darf man heben.
        Der Tiefkühler ist für schwangere Tabu
        An der Kasse darf eine schwangere all 2 Stunden aufstehen und kurz eine arbeit im stehen erledigen wegen Trombosen usw.
        Hält sich ein Arbeitsgeber nicht daran, ist er selber schuld wenn eine schwangere Frau krank geschrieben wird.
        Da sollte die Ärztin dich wirklich unterstützen.
        Erst recht wenn man nun schmierblutung bekommt...

        • (3) 16.09.19 - 17:36

          Warum hat die Ärztin den falschen Beruf? Sie. Macht das was sie darf und das gehört eben nicht dazu. Wie schwer man noch heben darf, oder wie lange man arbeiten darf steht im Gesetz. Da hat sich der AG dran zu halten und einen geeigneten Arbeitsplatz zu stellen. Kann er das nicht, schickt er ins BV. Die Ärztin handelt richtig.
          Der AG ist hier in der Pflicht.

          (4) 16.09.19 - 19:40

          Danke für die Antwort :)

      Ich glaube mal hier gelesen zu haben dass wenn der Arbeitgeber den Arbeitsplatz nicht für dich entsprechend umgestalten kann, das nur er Dir einen Beschäftigungsverbot ausstellen darf. Der Frauenarzt ist nur für Gesundheitliche Gründe da 🤷🏽‍♀️

      Ich würde an deiner Stelle aber aufjedenfall mit dem Arbeitgeber darüber reden ich arbeite auch noch im Einzelhandel und bei mir wird auch darauf geachtet das ich nichts mache das mir schadet !

      Alles gute 🍀

    (9) 16.09.19 - 17:32

    Hallo
    Deine Ärztin kann da nicht wirklich viel machen. Du musst dich an das für dich zuständige Gewerbeaufsichtsamt wenden. Die helfen dir dann, dass alle Mutterschutzbestimmungen eingehalten werden. Eigentlich wäre es Aufgabe deines Arbeitgebers gewesen, auf die entsprechende Umsetzung zu achten.

    (10) 16.09.19 - 17:51

    Hallo,

    Ich arbeite auch im Einzelhandel, habe in der 14 ssw ein BV von meinem FA bekommen. Bei mir war es so ähnlich wie bei dir und auch bei mir wurde keine Rücksicht genommen.

    Bei Fragen kannst du mir gerne privat schreiben, alles gute 🍀

    (11) 16.09.19 - 17:59

    Weiß dein AG von der Schwangerschaft?

Hallo.

Also, Cellulite bekommt man nicht vom Stehen. Und Melonenschneiden darf man auch als Schwangere ;-)
Dein AG weiß doch wohl von der SS, oder nicht? Wenn ja: Hat er dann ausdrücklich gesagt, dass du schwer heben sollst/musst? Wohl nicht, oder?
Dann mach nur das, was dir einigermaßen leicht fällt und den Rest lässt du eben. Dann muss sich dein Chef was einfallen lassen.
Seid ihr die Gefährdungsbeurteilung zusammen durchgegangen?
Wenn ja, dann wisst ihr ja beide (AG und du), was du noch machen darfst und was nicht.
Wenn nicht, warum nicht?

Hallo

Dein Ag muss eine Gefährdungsbeurteilung machen.
Hat er das?
Lies dich mal ins Mutterschutgesetzt ein und teile deinem Ag ganz klar mit, was du darfst und was nicht.

Top Diskussionen anzeigen