Zervix Verkürzung - darf nicht mehr arbeiten. Bekomme kein bv

    • (1) 17.09.19 - 13:38

      Hallo

      Aufgrund einer zervix Verkürzung muss ich leider auch in dieser ss wieder viel liegen und darf nicht arbeiten. Mein Arbeitgeber sagte, ob ich nicht ein bv vom Arzt bekommen kann, doch dieser lehnt ab. Ich bin zwar krank geschrieben, aber rutsche demnächst ins Krankengeld.


      Wer war wegen zervix verkürzing ebenfalls daheim und musste dauerhaft liegen und was haben eure Ärzte zum Thema bv gesagt


      Begründung meines Arztes:
      Erkrankung aufgrund ss

      • (2) 17.09.19 - 14:37

        Habe auch eine zervixverkürzung. War dann 2 Wochen krank geschrieben, danach wurde es besser mit der zervixlänge. Daher habe ich ein BV bekommen, da die Wehen wohl durch die Arbeit ausgelöst wurden, arbeite an einer Grundschule, viel Stress, oft harter Bauch. Hab jetzt noch 3 Wochen bis zum Mutterschutz. Zervix wieder etwas kürzer geworden, Maus drückt voll mit dem Kopf drauf😅.
        BV ist immer schwierig, weil der Arzt haftbar gemacht werden kann.

      (4) 17.09.19 - 16:07

      Hallo,

      es wird Ärzte geben, die bei gleicher/ähnlicher Diagnose ein BV ausstellen, deine Ärztin nimmt das Gesetzt halt sehr genau.
      Das Problem ist das du generell nicht Arbeitsfähig bist und eine AU immer vor einem BV geht.
      Ein BV vom Arzt gibt es wenn durch die Arbeit, das Leben von Mutter und Kind gefährdet sind, deine Zervix verkürzung kommt ja nicht nur von der Arbeit, sondern ist generell vorhanden.

    (6) 18.09.19 - 06:56

    Hallo. Hatte das auch und bekam leider auch nur eine AU. Rutschte dann ins Krankengeld. Hatte noch genug Überstunden und Urlaubstage und habe dann den einen Monat bis zum Mutterschutz damit überbrückt. Meine FA weigerte sich auch ein BV auszustellen, obwohl ich im Krankenhaus lag und Wehenhemmer + Lungenreife erhielt. LG

Top Diskussionen anzeigen