Frage zum Elterngeld Antrag 22+2

    • (1) 18.09.19 - 09:12

      Hallo ihr Lieben,
      Ich habe eine Frage zum Elterngeld Antrag.
      Ich möchte 2 Jahre in Elternzeit gehen, ohne nebenbei zu arbeiten und elterngeld plus beantragen. Mein Partner nimmt die ersten 2 monate von seinem Partner Anspruch.
      Wie muss ich die Kreuze dann richtig setzen?
      1+2 Lebensmonat basis elterngeld
      3-22 Lebensmonat elterngeld plus
      Und für meinen Partner dann Lebensmonat 1+2 Basis elterngeld?
      Ist dann alles richtig verteilt?
      Muss ich alles in einen Antrag eintragen, auch die 2 monate von meinem Partner, (bei partnersschaftsbonus?) oder muss er einen separaten neuen Antrag ausfüllen?

      Müssen zusätzlich zu dem Antrag dann die Gehaltsabrechnungen mitgeschickt werden?

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank im voraus ❤️

      • (2) 18.09.19 - 19:19

        Frag das am besten direkt die Elterngeldstelle bevor du hier von 10 verschiedenen Menschen 10 verschiedene Vermutungen hörst.

        (3) 19.09.19 - 04:10

        Du musst bis nach der Geburt warten, da es ja sein kann, dass dein Mutterschutz in den 3. Lebensmonat hineingeht und du somit 3 Monate Basiselterngeld ankreuzen musst.

        Wenn es aber „normal“ bleibt, ist deine Aufteilung korrekt.

        Dein Partner kreuzt aber nicht Partnerschaftsbonus an sondern seine Partnermonate.

        Obige beide nur einen Antrag benötigt oder 2 müsst ihr nachlesen. Googelt mal euer Bundesland und Elterngeldantrag.

        Das die Gehaltsabrechnungen mitgeschickt werden müssen ist aber gemeinhin bekannt. Wovon soll den sonst das Elterngeld berechnet werden?

        Bei dir sind es die 12 vorm Mutterschutz, bei deinem Partner die 12 vor der Geburt.

Top Diskussionen anzeigen