Beschäftigungsverbot Seite: 2

    • Bei mir war es auch so, dass meine Ärztin mir keins gegeben hat, weil es betrieblich ist. Sie sagte mir, dass alles was betrieblich ist MUSS der AG ein BV aussprechen und die Ärzte dürfen in dem Fall keins geben. Bzw muss der AG individuell eine Gefährdungsbeurteilung bei jeder Schwangeren machen. Wenn er dir keine andere Arbeit geben kann, MUSS er dich ins BV schicken. Ich bin zu unserem Betriebsarzt gegangen und der hat mir sofort eins gegeben, weil meine Chefs die Gefährdungsbeurteilung falsch ausgefüllt haben und mich weiter arbeiten lassen wollten. Wenn du dir unsicher bist, informiere dich beim Gewerbeaufsichtsamt bzw in Baden-Württemberg ist es das Regierungspräsidium in Nürnberg glaub ich.

Top Diskussionen anzeigen