Elterngeld Nr 2

Hallo.
Ich weiß, dieses Thema wurde schon 100x durchgekaut, aber trotzdem.
Ich hab mein erstes Kind Dezember 2018 bekommen und seit Februar 2020 habe ich ein Kleingewerbe angemeldet. Wie sieht es mit dem Elterngeld für Kind Nr 2, das im
Oktober 2020 auf die Welt kommt? Geplant war es nicht, aber freuen tun wir uns trotzdem. Der Umsatz ist noch nicht hoch, aber ich arbeite daran es weiter zu machen, da es bequem von zuhause aus geht.
Stimmt es, dass man einen gewissen Umsatz erreichen muss, um das Elterngeld von Kind 1 bekommt? Oder spielt der Umsatz keine Rolle? Lg und danke für die Antworten.

1

Ja du brauchst ein bestimmtes Einkommen und hier zählt der Gewinn nach EÜR nicht nur Umsatz. Wenn du nebenher noch "normal" arbeitest, zählt dein Gesamteinkommen...
Wo ich mir nicht sicher bin bei dir ist der Bezugszeitraum. Mit Gewerbe zählen eigentlich nicht die letzten 12 Monate, sondern das letzte Geschäftsjahr. Aber du hast ja zur Geburt noch kein volles Geschäftsjahr.
Uns hat die Elterngeldberatung aus unserem Kreis sehr geholfen (zur Zeit telefonisch)

2

Achso und dann noch die Frage wie lange EZ du bei Kind 1 beantragt hast...bis zu 14 Monate können davon ausgeklammert werden, dann zählt für die fehlenden Monate das Einkommen vor Kind 1. Ansonsten zählen EZ Monate = 0€ Einkommen