Nach Jobwechsel 2. Kind planen

Hallo zusammen,

ist es unverschämt, wenn man den Job vor ca. 1 Jahr gewechselt hat, wieder plant schwanger zu werden?
Der Chef hatte damals angemerkt, dass er kontinuierlich für 1 bis 2 Jahre wenn braucht. Wobei meiner Meinung nach niemand 2 Jahre im Voraus planen kann und jünger (aktuell Mitte 30) wird man auch nicht bzw. niemand weiß, ob es sofort klappt mit dem 2.Kind. Selbst Väter können wg Elternzeit für 1 Jahr ausfallen.
Es handelt sich um einen internen Stellenwechsel ohne Probezeit etc.

1

Find ich nicht unverschämt, denn du weißt nicht ob du nochmal schwanger werden kannst und wann es klappt, falls es klappt, und wenn man dich mit der Stelle besetzt, muss dem ag klar sein, dass du evtl nochmal ein Kind auf die Welt bringen könntest. Dein Berufssleben ist nicht dein Privatleben und dein Privatleben organisierst du hoffentlich nicht vollends nach deinem berufssleben oder ? =)

Nimm den Job wenn du ihn bekommst oder bereits bekommen hast und alles andere passiert dann halt! :)


Liebe Grüße Nady 32+1

2

Danke für deine Antwort.
Der Job ist angenommen, arbeite schon wieder 1/2 jahr. Ich kann schließlich nicht 3 Jahre im Voraus planen, auch wenn er das gerne hätte. Und wie du sagtest man weiß nie ob es sofort klappt. Mit Mitte 30 ist auch nicht mehr so extrem viel Zeit.