Reiserücktritt Schwangerschaft

Hallo,
Vielleicht gibt es hier jemanden, der sich damit auskennt.

Wir haben Anfang des Jahres für Juli unseren Sommerurlaub gebucht.

Eine Reiserücktritt haben wir noch nicht, die wollten wir jetzt dann langsam aussuchen.
Jetzt kam die Sache mit Corona dazwischen und vermutlich werden wir gar nicht fliegen dürfen.
Aus dem Grund wollte ich noch abwarten mit dem Abschluss der Versicherung, wenn wir nicht fliegen dürfen habe ich sonst knapp 200 Euro für die Versicherung umsonst ausgegeben.

So, nun bin ich schwanger.

Eine ReiseRücktritt schließt ja alle „Vorerkrankungen“ aus.
Wenn ich jetzt noch eine abschließe und dann tatsächlich wegen SS-Beschwerden nicht fliegen darf - zahlt die Versicherung dann oder nicht ?

1

Ich wäre mir nicht mal sicher, ob die Reiserücktrittskostenversicherung für bereits gebuchte Reisen überhaupt zahlt. Also wo die Reise Monate vor der Versicherung gebucht wurde. Kenne es nur so, das man entweder eine Jahrespolice hat oder aber direkt mit Reisebuchung die Versicherung abschließt.
Zum Vergleich: viele Rechtschutzversicherungen haben ja auch Sperrklauseln. Denke, dass das bei Reiserücktritten ähnlich nicht.

2

Doch, Die meisten Versicherungen kann man für bereits gebuchte Reisen abschließen.