Steuererstattung - Kindesunterhalt

Ich weiß nicht recht, ob ich hier richtig bin...falls nicht, sagt bitte Bescheid. 😅

Also...mein Mann hat eine Tochter aus einer frĂŒheren Beziehung. Er zahlt monatlich den vom JA festgesetzten Unterhalt. (Bis letztes Jahr hat er so gezahlt, nach unserer Hochzeit hat seine Ex eine Beistandschaft bei JA beantragt. Der Unterhalt wurde geringer, als das, auf was sich beide einvernehmlich geeinigt hatten. Ich schreibe das nur, um klarzustellen, dass es hier nicht darum geht, weniger zu zahlen, als dem Kind zusteht!)

Nun wurden wir fĂŒr das Steuerjahr 2019 gemeinsam veranlagt. Heute der Bescheid mit der Erstattung. Wir werden zwar einzeln berechnet, der Erstattungsbetrag ist fĂŒr uns aber nicht ersichtlich auf jeden einzeln aufgeteilt. So steht ein Gesamtbetrag auf der ersten Seite.

Wir fragen uns nun, wie diese Erstattung bei der Berechnung des Kindesunterhaltes angerechnet wird? Als Gesamtbetrag wĂ€re ja dahingehend ‚unfair‘, als dass sich der Betrag ja aus den Erstattungen, welche wir jeder fĂŒr uns erhalten hĂ€tten, ergibt. (Da wir jeder fĂŒr uns in den letzten Jahren jeweils jeder fĂŒr sich ungefĂ€hr den gleichen RĂŒckerstattungsbetrag hatten, wissen wir ungefĂ€hr, wer wieviel bekommen hĂ€tte, wĂŒrden wir nicht gemeinsam veranlagt.)

Damit wĂŒrde ja meine Erstattung - so denn nur der Gesamtbetrag vom JA berĂŒcksichtigt wird - in die Berechnung mit einfließen.

Rechnet das JA da was ab? Kann jemand was dazu sagen?

1

Bzgl Kindesunterhalt kenn ich mich nicht aus, aber zur Steuererstattung: ich mach die Steuer mit WISO Sparbuch. Da kann man getrennte und Einzelveranlagung anzeigen lassen, was gĂŒnstiger ist und es wird fĂŒr beide FĂ€lle auch angezeigt wer wieviel nachzahlen mĂŒsste bzw. erstattet bekommen wĂŒrde...
Ihr mĂŒsstet halt all eure Daten da eingeben...

2

Also Steuererstattungen werden bei der Berechnung des KU grundsĂ€tzlich mit angerechnet. Das soll auch so sein. Nur geht es hier quasi um ‚meinen‘ Anteil.

Ich mache auch mit Buhl WISO die SteuererklĂ€rung. Dann schau ich da nochmal rein, ob ich das irgendwo finde, wie sich die RĂŒckerstattung aufteilt.

Bleibt nur noch die Frage, ob das JA das so ‚anerkennt‘ bzw. wie die das generell handhaben.

Vielen Dank auf jeden Fall fĂŒr deine Antwort!!!

🙂🙃🍀🍀

3

Schau mal da, wo man die PrĂŒfung macht, ob Einzelveranlagung oder getrennte Veranlagung besser ist, da steht das.