Kinderbonus

Hallo Zusammen,
Mein ET ist der 02.07., gibt es irgendwelche Infos, wann die Kinder geboren sein müssen für den Bonus?

Lg

4

Hi!
Der Bonus wird vermutlich für die Kinder gelten, die bereits auf der Welt sind.
Sie waren es ja, die in den letzten 3 Monaten unter der Krise zu leiden hatten.
Die Ungeborenen haben ja zum Glück davon noch überhaupt nichts mitbekommen.


LG und alles Gute!
Sitty mit großer Liebe an der Hand (22 Monate) und Minimops im Bauch (15+4)

1

So weit ich denke nein. Nichtmal wann wir den bekommen sollen

2

Bislang, soweit ich weiß nicht. Ich habe nur gelesen, da die Senkung der MwSt ja auch im Juli bereits erfolgen soll, geht man davon aus, dass auch die Auszahlung des einmaligen Kinderbonus im Juli stattfinden könnte.
Wir haben in 9 Tagen ET.

Lg 🍀

3

Ich habe noch keine weiteren Infos gehört. Nur dass man die 300 € nicht auf einmal bekommt, sondern in drei Teilzahlungen je 100 €.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es für die Kinder gilt, die jetzt schon auf der Welt sind.

8

Wo hast du das gelesen, wenn ich fragen darf?
Ich habe nur die ganze Zeit von Einmalzahlungen gelesen und nicht, dass das aufgeteilt wird.

11

Ich Habers heute Mittag auch im Radio gehört. Das dass Geld auf dreimal ausgezahlt werden soll.

weitere Kommentare laden
5

Hi. Ich glaube das wird noch dauern mit dem Familienbonus bis da was gezahlt wird. Die müssen sich ja erstmal einigen wie der genau gezahlt werden soll ob der überhaupt direkt ausgezahlt wird etc. Das steht ja alles noch nicht fest. Vg

6

Versteuert werden muss es wohl auch noch. Was das dann bringen soll, ist mir schleierhaft 🤷‍♀️ Tropfen auf den heißen Stein

10

als Einkommen wird es nicht versteuert, es wird
mit dem Kinderfreibetrag verrechnet.

14

Ah...ok...damit kenne ich mich noch gar nicht recht aus. Hab bis jetzt nur Steuererklärungen ohne Kinder gemacht. Was bedeutet das dann?

weitere Kommentare laden
7

Fest steht auf jeden Fall schon, dass es mit dem steuerlichen Kinderfreibetrag verrechnet wird, so dass letztlich wirklich nur Familien einen finanziellen Vorteil haben, die es auch brauchen. Ich finde das gut, hatte mich schon ziemlich darüber geärgert, dass einfach 300€ für jedes Kind gezahlt werden, ganz egal ob die Familien bedürftig sind, überhaupt finanzielle Corona-Einbußen hatten, enorm hohe Gehälter und/oder Vermögen haben,...

Ist zwar nicht die Frage, aber ich halte das politisch für total falsch. Das Geld sollte lieber in den Ausbau der Kitabetreuung, Ganztagsschulen, Sanierung von Schulen, etc. investiert werden. Oder gezielt an wirkliche „Corona-Opfer“ gezahlt werden.

9

Ich denke, da sind sie dran... siehe Artikel

https://www.welt.de/politik/deutschland/article208887997/Corona-Konjunkturpaket-Wer-von-den-Milliarden-Hilfen-profitiert.html

20

Ich sehe es genauso.
Ich bin ganz ehrlich - wir hatten durch Corona keine finanziellen Nachteile. Unser Kind ist knapp 2 und wird noch daheim betreut.
Waren also von den geschlossenen Kitas nicht betroffen.
Klar freuen wir uns über das Geld - aber man muss es realistisch sehen. Wir werden alles irgendwann mit steuern wieder zurückzahlen müssen.

weitere Kommentare laden
27
Thumbnail Zoom

Foto1

28
Thumbnail Zoom

Foto2

29
Thumbnail Zoom

Foto3

weitere Kommentare laden