Welche Steuerklasse nach Geburt

Hallo zusammen,
ich bekomme im August mein 1. Kind. Mein Mann möchte ebenfalls mit mir die ersten beiden Monate Elternzeit und Elterngeld nehmen.

Leider haben wir es zeitlich nicht geschafft in die Steuerklassen 3/5 zu wechseln.
Wir verdienen beide ca. gleich viel und sind in der Steuerklasse 4/4.

Ich werde insgesamt 14 Monate Elterngeld/ElterngeldPlus nehmen und danach mit meinem Mann die 4 Partnermonate in Teilzeit gleichzeitig.

Ist es für uns sinnvoll die Steuerklassen nach den 8 Wochen der Mutterschutzzeit nach Geburt zu wechseln?

Oder ist es für uns besser in 4/4 zu bleiben um keine hohe Steuernachzahlung zu erhalten.

LG
Daisky

Steuerklasse wechseln nach Geburt?

Anmelden und Abstimmen
1

Kann man so pauschal nicht sagen.

2

Am Ende völlig Wurst, die Steuerlast ist die selbe. Aber ihr verhindert mit 4/4 eine mögliche saftige Nachzahlung 🤷‍♀️