Erneut Schwanger in Elternzeit

Ihr lieben , ist jemand von euch in seiner elternzeit zb. 3 Jahren ein weiteres Mal schwanger geworden, muss man seine elternzeit dann schriftlich beim arbeitgeber verkürzen, wie habt ihr den Arbeitgeber davon unterrichtet usw. ? Vielen lieben Dank schon mal vorab.

1

Müssen musst du nichts.

Ratsam ist es, die laufende Elternzeit für den neuen Mutterschutz vorzeitig zu beenden, so bekämst du den vollen AG-Zuschuss wieder zum Mutterschaftsgeld hinzu. Dann nach der Geburt wieder fristgerecht neue Elternzeit anmelden (am besten 2 Jahre)

2

lieben Dank, ich habe jetzt auch 3 Jahre elternzeit und würde danach auch 3 Jahre anmelden. Das verkürzen der elternzeit Nr.1 dann schriftlich einreichen, kann ich mir da Hilfe holen für die genauen Daten?

3

Für das Schreiben benötigst du keine Hilfe.

Wichtig is, dass du :“hiermit beende ich die laufende Elternzeit vorzeitig laut Paragraph 16 BEEG zum xx.xx.xxxx wegen erneuter Schwangerschaft.“

Das Enddatum muss dann der Tag vorm neuen Mutterschutz sein.

Wenn du 2 Jahre Elternzeit anmeldest bist du wesentlich flexibler.

weitere Kommentare laden